2:1 - Zweiter Sieg für DFB EM 2012

Gomez schockt Holländer mit Doppelpack

Mario Gomez

Mario Gomez erlegte die Holländer fast im Alleingang - Teamkollege Bastian Schweinsteiger bereitete beide Treffer vor

Mario Gomez

Mario Gomez erlegte die Holländer fast im Alleingang - Teamkollege Bastian Schweinsteiger bereitete beide Treffer vor

Deutschland hat mit einem 2:1 gegen die Niederlande so gut wie sicher den Einzug in das Viertelfinale der EURO geschafft. Mario Gomez sorgte mit einem Doppelpack für die Entscheidung. Erst der Anschlusstreffer von Robin van Persie in der 73. Minute weckte die Niederländer auf, die konnten aber nicht mehr nachlegen.

Fast eine ganze Bayern-Mannschaft stand in Charkiw auf dem Feld, darunter auch der Niederländer Arjen Robben. Die Holländer, die nach der 0:1-Pleite gegen Dänemark bereits unter Druck standen, begannen engagiert und waren in der Anfangsphase die bessere Mannschaft. Robin Van Persie kam zu ersten gute Möglichkeiten, verpasste zuerst knapp einen Pass von Bommel (7.) und verzog vier Minuten später aus aussichtsreicher Position.

Gomez traf ins orangene Herz
Doch auf Seiten der Deutschen war auf die derzeit wohl gefährlichste Waffe im Team - Mario Gomez - Verlass. Der Mann für die Tore küsste die deutsche Bundeself wach. In der 24. Minute spielte Bastian Schweinsteiger seinen Teamkollegen mit einem idealen Pass in die Mitte frei. Gomez drehte sich einmal um den Ball und netzte eiskalt ein (24.).

Den Goalgetter, der gegen Portugal das Goldtor erzielt hatte, bekamen die Oranjes nicht in den Griff. Zunächst rutschte er in der 32. Minute nach einem Stanglpass noch am 2:0 vorbei. Doch noch vor der Pause schlug der Stürmer erneut zu. Wieder war es der kongeniale Schweinsteiger, der mit einem Pass in die Tiefe eine ideale Vorlage lieferte. Gomez ließ sich die Chance auch diesmal nicht nehmen.

Holland gegen Deutschland

Podolski
Die Niederländer boten den Deutschen in der Anfangsphase Paroli
Auch eine Bluterfrischung zur Pause durch die Einwechslung der Offensivkräfte Rafael van der Vaart und Klaas-Jan Huntelaar brachte zunächst keinen Erfolg. Mats Hummels vergab alleinstehend vor Stekelenburg (52.). Van Persie hatte mit einem kräftigen Schuss noch die beste Chance auf Seiten der Niederländer (58.).

Van Persie weckte die Hoffnung
In der 73. Minute brachte eine geniale Einzelaktion die Spannung ins Stadion zurück. Van Persie zog schwungvoll in Richtung Strafraum und traf durch die Beine von Holger Badstuber ins Tor. Der Anschlusstreffer brachte neues Leben in die niederländische Mannschaft, die nun in Richtung des deutschen Kastens stürmte.

Doch das 2:2 fiel nicht mehr. Beinahe hätte der eingewechselte Miroslav Klose nach einer unfreiwilligen Vorlage von Goalie Maarten Stekelenburg noch das 3:1 erzielt. Für die Niederländer ist damit eine enttäuschende Euro bereits fast zu Ende.

NIEDERLANDE - DEUTSCHLAND (Endstand 1:2)

Torfolge: 0:1 (24.) Gomez
           0:2 (38.) Gomez
           1:2 (73.) Van Persie

Niederlande: Stekelenburg - Van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, Willems - Van Bommel (46. Van der Vaart), De Jong - Robben (83. Kuyt), Sneijder, Afellay (46. Huntelaar) - Van Persie

Deutschland: Neuer - J. Boateng, Hummels, Badstuber, Lahm - Schweinsteiger, Khedira - Müller (92. L. Bender), Özil (81. Kroos), Podolski - Gomez (72. Klose)

Gelbe Karten: De Jong, Willems bzw. J. Boateng (im nächsten Spiel gegen Dänemark gesperrt)
 
Die Besten: Stekelenburg, Van Persie bzw. Khedira, Schweinsteiger, Gomez

Torschüsse:  6 bzw.  9
 Schüsse:    13 bzw. 12
 Fouls:      11 bzw.  7
 Eckbälle:    6 bzw.  5
 Abseits:     1 bzw.  4
 Ballbesitz: 52 bzw. 48 Prozent



Bitte umblättern, um den Live-Ticker nachzulesen!
Seite 1 von 2 1 2


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus EM 2012 (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel