Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Alles über Lactoseintoleranz

"Heute.at" klärt auf

Alles über Lactoseintoleranz

Der neue Aston Martin V12

Vantage S Roadster

Der neue Aston Martin V12

Superfood Chia-Samen

die neue Trendzutat

Superfood Chia-Samen

31.01.2012

Trend zum "Entenschnabel"

Neue F1-Autos werden hässlichste aller Zeiten

Caterham CT-01

"Entenschnäbel" erobern die Formel 1 (© Caterham)

Am Mittwoch fällt der Startschuss für die Präsentationen der neuen Formel-1-Boliden - McLaren macht den Anfang. Doch erste Fotos lassen erahnen, dass die 2012er-Autos keine Schönheitspreise gewinnen werden.

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hatte es bereits angekündigt, der neue Bolide wird "hässlich" aussehen. Doch das ist dem Italiener nach dem Seuchenjahr 2011 mit nur einem Sieg egal: "Ich wünsche mir, dass das Auto miserabel aussieht. Ich sage das so provokant, denn ich will, dass es ein Siegerauto ist."

Mut zur Hässlichkeit ist das Motto der neuen Bolidengeneration. Vor kurzem tauchten im Fachblatt F1 Racing bereits erste Bilder des neuen Caterham CT-01 (vormals Lotus) auf. Ein riesiger Höcker ziert die Nase - mittlerweile haben sich die neuen Nasen den Spitznamen "Entenschnabel" eingehandelt.

Doch warum sind die neuen Formel-1-Boliden so unhübsch? Das neue Regelwerk schreibt vor, dass die Nasenspitze tiefer liegen muss, als im Vorjahr. Damit soll verhindert werden, dass sie sich bei einem Zusammenprall mit einem anderen Auto ins Cockpit bohrt und den Fahrer verletzt. Der Höcker ist notwendig, um Platz für den Dreieckslenker zu haben.

Am 7. Jänner starten die Formel-1-Testfahrten in Jerez. Bis dahin werden fast alle Teams ihre Boliden präsentieren (Termine siehe unten). Mercedes will sich noch länger Zeit lassen, das Schumacher-Team werkt an einer radikalen Neukonstruktion und wird an den ersten Tests noch mit dem alten Auto teilnehmen - angeblich damit die anderen Teams nichts abschauen und nachbauen.

Termin Team
1. Februar McLaren
3. Februar Ferrari
3. Februar Force India
5. Februar Lotus
6. Februar Red Bull
6. Februar Toro Rosso
6. Februar Sauber

Markus Miksch

News für Heute?


Verwandte Artikel

Alle Formel 1-Cockpits sind nun vergeben

Caterham nominiert Fahrer-Duo

Alle Formel 1-Cockpits sind nun vergeben

Niki Lauda findet: "Ferrari hat Scheiß-Auto!"

Silberpfeil schießt Giftpfeile

Niki Lauda findet: "Ferrari hat Scheiß-Auto!"

Verdächtiges Paket bei Grand Prix gesprengt

Mehrere Zwischenfälle in Monaco

Verdächtiges Paket bei Grand Prix gesprengt

Marcus Ericsson

Formel 1 2014 Piloten

Marcus Ericsson

Kamui Kobayashi

Formel 1 2014 Piloten

Kamui Kobayashi

Kevin Magnussen

Formel 1 2014 Piloten

Kevin Magnussen

Jenson Button

Formel 1 2014 Piloten

Jenson Button

Formel irre! Sieben Rennen, sieben Sieger

Spannend wie vor 30 Jahren

Formel irre! Sieben Rennen, sieben Sieger

Caterham F1 Team

Formel 1 2014 Teams

Caterham F1 Team

McLaren angelt nach Alonso und Vettel

Honda macht's möglich

McLaren angelt nach Alonso und Vettel

McLaren-Boxencrew stellt neuen Rekord auf

Schnellster Reifenwechsel

McLaren-Boxencrew stellt neuen Rekord auf

Das ist Ferraris neue "rote Göttin"

F1-Modell präsentiert

Das ist Ferraris neue "rote Göttin"

McLaren 650S Coupé und Spider

Ab sofort bestellbar

McLaren 650S Coupé und Spider

Salzburger kauft Rekord-Ferrari

15 Millionen Euro!!!

Salzburger kauft Rekord-Ferrari

McLaren Mercedes

Formel 1 2014 Teams

McLaren Mercedes

Giedo van der Garde

Formel 1 2013 Piloten

Giedo van der Garde

Charles Pic

Formel 1 2013 Piloten

Charles Pic




Formel1 Kalender

25.07.2014 10:00 Uhr

GP Ungarn: 1. Training

25.07.2014 14:00 Uhr

GP Ungarn: 2. Training

26.07.2014 11:00 Uhr

GP Ungarn: 3. Training

26.07.2014 14:00 Uhr

GP Ungarn: Qualifying

27.07.2014 14:00 Uhr

GP Ungarn: Rennen


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< EM-Quali ein Muss?

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute