Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

27.05.2012

6. Sieger im 6. Rennen

Webber holt Start-Ziel-Sieg in Monaco

Mark Webber erwischte in Monaco den besten Start und blieb bis zum Ende voran

Mark Webber erwischte in Monaco den besten Start und blieb bis zum Ende voran (© dapd)

Der Grand Prix von Monaco hat den sechsten Saisonsieger im sechsten Rennen gebracht - Red-Bull-Pilot Mark Webber setzte sich vor Nico Rosberg und Fernando Alonso durch. Sebastian Vettel holte mit einer starken Fahrt Rang 4.

Mark Webber hat am Sonntag den spannenden Formel-1-Grand-Prix von Monaco gewonnen. Der von der Pole Position gestartete Red-Bull-Pilot aus Australien feierte vor dem Deutschen Nico Rosberg im Mercedes sowie Ferrari-Star Fernando Alonso aus Spanien seinen insgesamt acht Triumph in einem WM-Lauf, seinen zweiten in Monte Carlo nach 2010. Der deutsche Weltmeister Sebastian Vettel landete im zweiten Red Bull auf Platz vier.

In der WM liegt nun wieder Alonso an der Spitze. Sein Vorsprung auf die punktegleichen Vettel und Webber beträgt nach dem sechsten von zwanzig Saisonläufen allerdings nur drei Zähler.

Helmut Marko, Red Bulls Teamchef, freut sich über den Sieg. "Alles in allem ein super Rennen", richtete Marko seine Gratulation an Mark Webber und Sebastian Vettel.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain

Sebastian Vettel weit zurück

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain

Mercedes gibt auch in Bahrain den Ton an

In Freitags-Trainings voran

Mercedes gibt auch in Bahrain den Ton an

Vettel vor Malaysia-Hitzeschlacht

"So cool bin ich im Cockpit"

Vettel vor Malaysia-Hitzeschlacht

Salzburger kauft Rekord-Ferrari

15 Millionen Euro!!!

Salzburger kauft Rekord-Ferrari

Neu: Ferrari California T mit Geheimpreis

Geliftet mit mehr Leistung

Neu: Ferrari California T mit Geheimpreis

Red Bull Racing

Formel 1 2014 Teams

Red Bull Racing

Sebastian Vettel

Formel 1 2014 Piloten

Sebastian Vettel




Formel1 Kalender

18.04.2014: 04:00 Uhr

GP China: 1. Training

18.04.2014: 08:00 Uhr

GP China: 2. Training

19.04.2014: 05:00 Uhr

GP China: 3. Training

19.04.2014: 08:00 Uhr

GP China: Qualifying

20.04.2014: 09:00 Uhr

GP China: Rennen


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< Der Star ist der Arzt

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute