Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

25.06.2012

Verdacht auf Bestechung

Muss Bernie Ecclestone ins Gefängnis?

Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone könnte hinter Gitter wandern (© GEPA)

Bernie Ecclestone ist der mächtigste Mann in der Formel 1. Die Ermittlungen gegen den deutschen Skandal-Banker Gerhard Gribkowsky könnten den 81-jährigen Briten aber zu Fall – und ins Gefängnis – bringen.

Es geht um Bestechung, Falschaussage und Steuerhinterziehung. Gribkowsky beschuldigt Ecclestone, ihn 2006 beim Verkauf der Formel 1 an die Luxemburger Firma CVC mit 34 Millionen Euro bestochen zu haben. Ecclestone sagt, er sei mit hochsensiblen Daten erpresst worden, nur deshalb zahlte er.

Der Ball liegt bei Gericht. Auf Bestechung stehen in Deutschland im schlimmsten Fall zehn Jahre Haft. Ecclestone zittert.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Prozess um eine Leberkäs-Semmel

Nach Urteil kostet sie 360 Euro

Prozess um eine Leberkäs-Semmel

Hannes Kartnig hoftt auf Fußfessel

15 Monate in den Knast

Hannes Kartnig hoftt auf Fußfessel

Bis zu 15 Prozent aller ".at"-Domains gehackt

Börse, Wiener Linien, oeticket

Bis zu 15 Prozent aller ".at"-Domains gehackt

Wienerin (79) verlor bei Neffentrick 50.000 Euro

Geld & Golddukaten rausgelockt

Wienerin (79) verlor bei Neffentrick 50.000 Euro


1 Kommentar von unseren Lesern

0

skyrider (791)
26.06.2012 01:35

Kommt der alte Herr überhaupt vor Gericht?
Die Schweiz hat jedenfalls im Fall Blatter, anno 2006 entschieden: Herr Blatter ist zu alt, um vor Gericht gestellt zu werden! Dabei haben sich bis 2005, gleich zwei deutsche Journalisten sehr viel Mühe gegeben, den Stimmenkauf für Blatters damalige Wiederwahl und seine Versprechen an Süd-Afrika, zusammenzufassen und Anklagereif dem Schweizer Gericht, vorzulegen!



Formel1 Kalender

09.05.2014: 10:00 Uhr

GP Spanien: 1. Training

09.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: 2. Training

10.05.2014: 11:00 Uhr

GP Spanien: 3. Training

10.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: Qualifying

11.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: Rennen


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< Druck wird größer

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute