Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

05.07.2012

Juli ohne Sieg

Vettel ist im verflixten siebten Monat

Sebastian Vettel

Sebastian Vettel ist nicht in bester Laune (© Reuters)

Es ist wie verhext! Noch nie in seiner steilen Formel-1-Karriere hat Sebastian Vettel (D) ein Rennen im Juli gewinnen können. Am 5,891 km langen Highspeed-Kurs von Silverstone (GB) soll sich das am Sonntag ändern. Technik-Updates machen Red Bull zum Favoriten.

"Die Saison ist so verrückt, das wird jetzt nicht aufhören. Aber unser Ziel ist der Sieg", sagt Vettel. In der britischen "Heimat des Motorsports" will der Doppel-Weltmeister seine schwarze Juli-Serie durchbrechen. Das Technik- Paket von "Design-Guru" Adrian Newey macht den RB8 schneller und Vettel zum Favoriten. "Defekte wie in Valencia dürfen nicht mehr passieren", stellt er klar.

Stimmt: 26 Punkte liegt Vettel hinter WM-Leader Alonso (Sp). Michael Schumacher lässt das sechswöchige Ultimatum von Arbeitgeber Mercedes kalt. Der Deutsche will in aller Ruhe über seine Zukunft entscheiden. Laut Insidern hat "Schumi" die Option, seinen Vertrag zu verlängern. Tut er das nicht, könnte das Fahrer-Karussell Fahrt aufnehmen. Webber (Aus), Hamilton (GB) und Massa (Sp) haben für nächste Saison noch keinen Vertrag.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Sebastian Vettel

Formel 1 2014 Piloten

Sebastian Vettel

Red Bull Racing

Formel 1 2014 Teams

Red Bull Racing

Rivale Webber "stiehlt" Vettel Suzuka-Pole

Heißes Stallduell in Japan

Rivale Webber "stiehlt" Vettel Suzuka-Pole

Red Bull wittert Chance auf dem Hungaroring

Wechselgerüchte um Vettel

Red Bull wittert Chance auf dem Hungaroring

"Bullen" schaffen Stallorder ab!

Neue Chance für alle

"Bullen" schaffen Stallorder ab!

Vettels Ehrenrunde um die Welt

Party, Stress, Action

Vettels Ehrenrunde um die Welt

Hamilton siegte unter Ungarns Rekord-Sonne

Formel 1-GP am Hungaroring

Hamilton siegte unter Ungarns Rekord-Sonne

Neues Benzin macht Red Bull optimistisch

Grand Prix von Österreich

Neues Benzin macht Red Bull optimistisch

Mateschitz tobt: Sabotage im "Bullenstall"?

Schrott-Teile im Formel-1-Motor

Mateschitz tobt: Sabotage im "Bullenstall"?

Vettels "Bulle" ist keine "Schlampe"

Weltmeister tauft sein Auto

Vettels "Bulle" ist keine "Schlampe"

Vettel und sein Motorgeheimnis

780 PS, wenig Verbrauch

Vettel und sein Motorgeheimnis




Formel1 Kalender

05.09.2014 10:00 Uhr

GP Italien: 1. Training

05.09.2014 14:00 Uhr

GP Italien: 2. Training

06.09.2014 11:00 Uhr

GP Italien: 3. Training

06.09.2014 14:00 Uhr

GP Italien: Qualifying

07.09.2014 14:00 Uhr

GP Italien: Rennen


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< Post von Frenkie Schinkels zum Salzburg-Debakel

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute