Gerüchteküche brodelt Formel1

Verlängert Schumi seinen Vertrag beim Heimspiel?

Verlängert Schumi seinen Vertrag beim Heimspiel?

Unterschreibt Schumacher einen neuen Vertrag bei Mercedes? (© Reuters, dapd)

Michael Schumacher Vertragsverlängerung
Unterschreibt Schumacher einen neuen Vertrag bei Mercedes?
Am kommenden Wochenende findet der große Preis von Deutschland in Hockenheim statt. Im Formel-1-Fahrerlager wird unterdessen munter spekuliert. Gibt der Rekordweltmeister bei seinem Heimrennen die Vertragsverlängerung oder vielleicht sogar sein endgültiges Karriereende bekannt?

Hockenheim war für Schumacher immer schon ein besonderer Ort. Mit vier Erfolgen ist er dort Rekordsieger, auch im letzten Jahr seiner ersten Karriere konnte er noch dort gewinnen. 1999 sorgte er trotz Abwesenheit für einen der emotionalsten Momente aus Sicht seiner Fans. Damals meldete er sich erstmals nach seinem schweren Unfall in Silverstone, bei dem er sich ein Bein brach, per Videobotschaft.

Nun warten die "Schumi"-Jünger erneut sehnsüchtig auf ein bestimmtes Statement des 91-fachen Grand-Prix-Siegers. Sie wollen endlich wissen, was mit dem 43-Jährigen nach dieser Saison passiert. Fährt er weiter oder hört er auf? Schumacher und sein Mercedes-Rennstall halten sich mit öffentlichen Statements zu dieser Cause bedeckt. Nicht wenige spekulieren aber damit, dass der Kerpener seine Entscheidung an diesem Wochenende bekanntgeben wird.

"Bin noch nicht gesättigt"
Bislang heißt es von beiden Seiten aber nur, dass man sich Zeit nehmen wolle. "Wir werden uns mit Michael zusammensetzen und gemeinsam eine Entscheidung treffen, Eile besteht dabei nicht", meinte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug gegenüber der dpa. Als möglichen Zeitpunkt für die Bekanntgabe nannte Haug den Herbst.
Ted wird geladen, bitte warten...
Spätestens seit dem dritten Rang in Valencia, dem ersten Podiumsplatz seit dem Comeback, dürfte Schumacher aber Lust auf Verlängerung bekommen haben. "Ich bin noch nicht gesättigt. Dafür habe ich noch zu wenig erreicht im zweiten Teil", so der Mercedes-Pilot gegenüber der Sportbild.

"Unser Anspruch ist die Spitze"
Auf die Frage, ob er nach dieser durchwachsenen Saison mit vielen Defekten aber auch Highlights bei ihm Lust oder Frust regierten, antwortete er gegenüber dem SID: "Ganz eindeutig Lust! Wir haben in diesem Jahr im Verhältnis zum vergangenen einen schönen Schritt nach vorne gemacht und auch einige achtbare Ergebnisse erzielt. Das Wort Frust ist in unserem Zusammenhang absolut fehl am Platz."

Wieviel Spaß ihm die Formel 1 derzeit macht, zeigen auch folgende Aussagen: "Die Arbeit mit dem Team macht mir unheimlichen Spaß, und ich bin überzeugt, dass ich gemeinsam mit Mercedes noch weitere Schritte nach vorne machen werde. Unser Anspruch ist die Spitze." Und für Hockenheim verspricht er: "Wir haben uns fest vorgenommen, dass wir allen über das Wochenende Anlass zum Feiern geben werden."

MM

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Formel1 (10 Diaserien)