Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

8-Jährige mit Nancy-Sinatra-Hit

"Bang Bang"

8-Jährige mit Nancy-Sinatra-Hit

GNTM: Stehen Finalistinnen fest?

Skandal um Heidis Mädels

GNTM: Stehen Finalistinnen fest?

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

Der stärkste Golf aller Zeiten

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

21.09.2012

Formel-1-Kalender 2013

Valencia fliegt raus, New Jersey kommt dazu

USA Grand Prix

Noch in diesem Jahr debütiert die Formel 1 in Austin (Texas). Im kommenden Jahr wird die Königsklasse zwei Mal in den USA Halt machen. (© dapd)

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone präsentierte am Rande des Singapur-Wochenendes den provisorischen Rennkalender für die kommende Saison. Große Überraschungen blieben weitestgehend aus.

Der größte Unterschied zu 2012 ist, dass Valencia nicht mehr im Kalender aufscheint. Dies war aber bereits im Vorfeld angekündigt worden. Wegen der schwierigen Finanzlage will Spanien nur noch ein Rennen pro Saison veranstalten. Der Grand Prix von Spanien wird in Zukunft abwechselnd in Valencia und Barcelona stattfinden, 2013 ist die katalanische Metropole an der Reihe.

Dennoch wird es so wie in diesem Jahr 20 Rennen geben. Den Platz von Valencia füllt der neue Grand Prix in New Jersey vor der Skyline von Manhattan auf. Fragezeichen stehen allerdings noch hinter drei Rennen. Der Deutschland-GP sollte 2013 eigentlich am Nürburgring stattfinden, aufgrund des Konkurses der Rennstrecke will Ecclestone das Rennen nach Hockenheim verlegen. Singapur feilscht noch um die Veranstaltungsgebühr und Südkorea steckt derzeit noch in finanziellen Problemen.

Provisorischer F1-Rennkalender 2013:
1. Australien (Melbourne, 17.3.)
2. Malaysia (Sepang, 24.3.)
3. China (Schanghai, 14.4.)
4. Bahrain (Sakhir, 21.4.)
5. Spanien (Barcelona, 12.5.)
6. Monaco (Monte Carlo, 16.5.)
7. Kanada (Montreal, 9.6.)
8. Amerika (New Jersey, 16.6.)
9. Großbritannien (Silverstone, 30.6.)
10. Deutschland (Hockenheim, 21.7.)
11. Ungarn (Budapest, 28.7.)
12. Belgien (Spa-Francorchamps, 1.9.)
13. Italien (Monza, 8.9.)
14. Singapur (Singapur, 22.9.)
15. Japan (Suzuka, 6.10.)
16. Südkorea (Yeongam, 13.10.)
17. Indien (Noida, 27.10.)
18. Abu Dhabi (Abu Dhabi, 3.11.)
19. USA (Austin, 17.11.)
20. Brasilien (Sao Paulo, 24.11.)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Heftige Kritik an den neuen F1-Boliden

"Erinnert mich an Film 'Alien'"

Heftige Kritik an den neuen F1-Boliden

Alle Formel 1-Cockpits sind nun vergeben

Caterham nominiert Fahrer-Duo

Alle Formel 1-Cockpits sind nun vergeben

Massa erhält Ferrari-V8-Motor zum Abschied

Brasilianer wechselt zu Williams

Massa erhält Ferrari-V8-Motor zum Abschied

Vettel im Regen von Sao Paulo nicht zu stoppen

Weltmeister wieder auf "Pole"

Vettel im Regen von Sao Paulo nicht zu stoppen

Rivale Webber "stiehlt" Vettel Suzuka-Pole

Heißes Stallduell in Japan

Rivale Webber "stiehlt" Vettel Suzuka-Pole

Sebastian Vettel fährt Bestzeit in Suzuka

Entscheidendes Rennwochenende

Sebastian Vettel fährt Bestzeit in Suzuka

Pole Position für Vettel auch in Südkorea

Überlegener WM-Spitzenreiter

Pole Position für Vettel auch in Südkorea




Formel1 Kalender

09.05.2014: 10:00 Uhr

GP Spanien: 1. Training

09.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: 2. Training

10.05.2014: 11:00 Uhr

GP Spanien: 3. Training

10.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: Qualifying

11.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: Rennen


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< Druck wird größer

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute