Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Tipps für Eier Färben ohne Chemie

Giftige Eierfarben

Tipps für Eier Färben ohne Chemie

Wiens neues Wahrzeichen

Hase auf Albertina

Wiens neues Wahrzeichen

25.09.2012

Wechselgerücht

Kommt Lauda zu Mercedes Formel-1 Team?

Niki Lauda

Niki Lauda: heißer Kandidat bei Alitalia? (© Picturedesk)

Paukenschlag in der Formel 1! Wie der britische Telegraph berichtet, plant Mercedes ein "Super-Team" – zu Teamchef Ross Brawn und Motorsportboss Norbert Haug soll Niki Lauda stoßen und eine führende Rolle einnehmen.

Dieses Kompetenz-Trio soll Lewis Hamilton (GB) einen Wechsel von McLaren zu den Silberpfeilen schmackhaft machen.

Österreichs Dreifach-Weltmeister dementiert noch ("Es wurde noch nicht darüber gesprochen"), hat die Deutschen aber zuletzt bereits bei den Verhandlungen um das "Concorde Agreement"unterstützt.

Kommt Hamilton, ist die Zeit von Michael Schumacher (D) vorbei. Der Rekord-Champion hatte in 14 Rennen sieben Ausfälle – zuletzt blamabel in Singapur.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Bahrain-Test endet mit Ferrari-Debakel

Bestzeit durch Hamilton

Bahrain-Test endet mit Ferrari-Debakel

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain

Sebastian Vettel weit zurück

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain

Mercedes gibt auch in Bahrain den Ton an

In Freitags-Trainings voran

Mercedes gibt auch in Bahrain den Ton an

Euphorie bei Mercedes nach Auftakt-Bestzeit

"Haben das schnellste Auto"

Euphorie bei Mercedes nach Auftakt-Bestzeit

Diese Promis polarisieren Österreich am meisten

Nervig, beliebt, kompetent...

Diese Promis polarisieren Österreich am meisten

Schumi-Spott: Magazin empört ganz Europa

Nach dem "Heute"- Bericht

Schumi-Spott: Magazin empört ganz Europa

Erschreckender Unfall von Nico Rosberg

Reifen platzt bei 320 km/h

Erschreckender Unfall von Nico Rosberg

"Einen neuen Ecclestone wird es nicht geben"

Heinz Prüller im Video-Talk

"Einen neuen Ecclestone wird es nicht geben"




Formel1 Kalender

20.04.2014: 09:00 Uhr

GP China: Rennen

09.05.2014: 10:00 Uhr

GP Spanien: 1. Training

09.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: 2. Training

10.05.2014: 11:00 Uhr

GP Spanien: 3. Training

10.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: Qualifying


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< Der Star ist der Arzt

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute