Porträt eines Ehrgeizigen Formel1

Schumi wollte es noch einmal wissen

Michael Schumacher

"Schumi": Endgültiger Rücktritt (© APA)

Michael Schumacher

Der 300. Grand Prix wurde in Spa noch groß gefeiert.

Vorweihnachtstag 2009. Die Formel-1-Welt ist in Aufruhr. Das neue Mercedes GP Petronas Formula 1 Team gibt bekannt: Michael Schumacher hat einen Vertrag über 3 Jahre unterschrieben, wird 2010 nach drei Jahren Pause wieder in der Formel 1 antreten. In silber, nicht in rot. Die Sensation ist perfekt. Nur knapp drei Jahre danach überlässt Schumi das Cockpit seinem jüngeren Kollegen Lewis Hamilton.

Best of Schumacher

FILE BELGIUM FORMULA ONE GRAND PRIX
Michael Schumacher (43) kehrte...
Schumacher hatte vor drei Jahren ankündigt, sein Ziel sei der achte WM-Titel. Dieses Ziel wollte er innnerhalb von drei Jahren erreichen. Doch daraus wurde nichts. Nach seinem Comeback schauten für den ehrgeizigen Deutschen nicht mehr als die Bestzeit in der Qualifikation beim Klassiker in Monte Carlo und ein dritter Platz in Valencia - jeweils in der laufenden WM-Saison - nicht heraus. Jetzt tritt der 43-Jährige ab. Sechs Rennen bestreitet der siebenfache Champion Schumacher also noch im „Silberpfeil“ - seine Abschiedstournee startet am nächsten Sonntag in Japan.

Erfolgreichster Pilot der F1-Geschichte
Siege hatte Schumi, wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird, genügend errungen: Seit 1991 startete der Deutsche zu 301 Grand-Prix-Rennen und gewann dort sieben Weltmeisterschaften. Nach seinem vorübergehenden Rücktritt 2006 als professioneller Rennfahrer nahm er weiterhin an Motorsportveranstaltungen teil. Unter anderem versuchte er sich 2008 als Amateur im Motorradsport bei der Deutschen Motorrad-Straßenmeisterschaft.

Der Vater von drei Kindern (Gina, Maria und Mick) ist der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte und hält zahlreiche Rekorde. Neben seinen sieben WM-Titeln gewann er 91 Rennen, stand 68 Mal auf dem ersten Startplatz und fuhr in 77 Rennen die schnellste Runde. Darüber hinaus sammelte er die meisten Weltmeisterschaftspunkte, stand am häufigsten auf dem Siegerpodest und führte mehr Runden und Kilometer als jeder andere Fahrer.

Schumachers jüngerer Bruder Ralf war von 1997 bis 2007 ebenfalls in der Formel 1 aktiv. Er ist mit Corinna verheirtatet und lebt in der Schweiz.

Das waren Schumachers größte Skandale
Seite 1 von 2 1 2


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Formel1 (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel