Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

16.10.2012

Scuderia bestätigt

Massa erhält zweites Ferrari-Cockpit für 2013

Felipe Massa

Felipe Massa darf weiterhin den roten Rennoverall überstreifen (© dapd)

Ferrari hat am Dienstag den Brasilianer als zweiten Piloten für die kommende Saison bestätigt. Bereits am Montag fixierte Lotus seine Fahrerpaarung für 2013. Plus: Eine Übersicht über alle Cockpits für das nächste Jahr.

Lange ließ sich Ferrari mit der Fahrerentscheidung Zeit. Und immer wieder setzten die Italiener Massa unter Druck, weil seine Ergebnisse zu Saisonbeginn nicht gut genug waren. Zuletzt zeigte die Formkurve aber nach oben, jetzt kann der Brasilianer aufatmen. Er unterschrieb am Dienstag einen Vertrag für die kommende Saison.

Er bleibt somit Teamkollege von Fernando Alonso. Dennoch besteht weiter die Möglichkeit, dass Sebastian Vettel ab 2014 für den Traditionsrennstall fährt, auch wenn alle Beteiligten heftig dementieren (Heute.at berichtete).

Räikkönen und Grosjean bleiben bei Lotus
Am Montag gab Lotus bekannt, dass Kimi Räikkönen und Romain Grosjean mit hoher Wahrscheinlichkeit auch 2013 in den Cockpits sitzen werden. Bei Räikkönen stand dies bereits länger fest (Heute.at berichtete), weil sich sein Vertrag aufgrund seiner starken Leistungen in seiner Comeback-Saison (derzeit WM-Dritter) automatisch verlängerte. Der Finne selbst will sich mit der offiziellen Bestätigung Zeit lassen. Kimi-Fans, die es nicht mehr erwarten können, sollten einfach auf whatwillkimidonext.com schauen. Dort erfahren Sie es am allerschnellsten.

Dass Grosjean trotz seiner zahlreichen Crashs und Strafen einen neuen Vertrag erhält, ist die größere Überraschung. Er wird demnächst sein neues Arbeitspapier unterzeichnen, dieses wurde vom Vorstand bereits abgesegnet.

Hier ist ein Überblick über die Fahrerpaarungen für 2013:
Team 1. Fahrer 2. Fahrer
Red Bull Sebastian Vettel (GER)* Mark Webber (AUS)*
McLaren Jenson Button (GBR)* Sergio Perez (MEX)*
Ferrari Fernando Alonso (ESP)* Felipe Massa (BRA)*
Lotus Kimi Räikkönen (FIN)* ?- R. Grosjean, J. D'Ambrosio
Mercedes Nico Rosberg (GER)* Lewis Hamilton (GBR)*
Sauber ? - N. Hülkenberg, K. Kobayashi, E. Gutierrez
Force India ? - N. Hülkenberg, P. di Resta, J. Bianchi
Williams ? - B. Senna, P. Maldonado, V. Bottas
Toro Rosso ? - D. Ricciardo, J. Vergne, S. Buemi
Caterham ? - H. Kovalainen, W. Petrow, G. van der Garde, J. Alguersuari
Marussia Timo Glock (GER)* ? - C. Pic, J. Alguersuari
HRT Pedro de la Rosa (ESP)* ? - N. Karthikeyan, D. Clos, J. Alguersuari
* Pilot hat einen Vertrag für 2013
? Mögliche Kandidaten

News für Heute?


Verwandte Artikel

Romain Grosjean

Formel 1 2014 Piloten

Romain Grosjean

Kimi Räikkönen

Formel 1 2014 Piloten

Kimi Räikkönen

Fernando Alonso hakt die Saison ab

Nach Grand Prix von Österreich

Fernando Alonso hakt die Saison ab

Horror-Crash von Räikkönen in Silverstone

Grand Prix von Großbritannien

Horror-Crash von Räikkönen in Silverstone

Scuderia Ferrari

Formel 1 2014 Teams

Scuderia Ferrari

Lotus F1 Team

Formel 1 2014 Teams

Lotus F1 Team

Rosberg scheidet aus - Hamilton feiert Heimsieg

Grand Prix von Großbritannien

Rosberg scheidet aus - Hamilton feiert Heimsieg

Massa erhält Ferrari-V8-Motor zum Abschied

Brasilianer wechselt zu Williams

Massa erhält Ferrari-V8-Motor zum Abschied

Schumacher strandet im Kiesbett

Formel 1 Testfahrten

Schumacher strandet im Kiesbett

Rennprognose: "Red Bull hat abgebaut"

Christian Klien im Interview

Rennprognose: "Red Bull hat abgebaut"

Nico Rosberg gewinnt Qualifying in Barcelona

Erste Startreihe für Mercedes

Nico Rosberg gewinnt Qualifying in Barcelona

Ferrari hat Rückenschmerzen

F1-Wechselroulette

Ferrari hat Rückenschmerzen




Formel1 Kalender

22.08.2014 10:00 Uhr

GP Belgien: 1. Training

22.08.2014 14:00 Uhr

GP Belgien: 2. Training

23.08.2014 11:00 Uhr

GP Belgien: 3. Training

23.08.2014 11:00 Uhr

GP Belgien: 3. Training

23.08.2014 14:00 Uhr

GP Belgien: Qualifying


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< EM-Quali ein Muss?

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute