Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

26.10.2012

Alonso hält sich bedeckt

Vettel Schnellster beim Training in Indien

Sebastian Vettel

Vettel kämpft sich durch den Smog, der über dem Buddh International Circuit hängt (© APA)

Sebastian Vettel fuhr in den beiden Freitagstrainings für den Grand Prix von Indien Bestzeit. Sein großer WM-Rivale Fernando Alonso ist aber in Lauerposition.

Red Bull ist nach den ersten Sessions zwar für das Rennen am Sonntag (10.30 Uhr) zu favorisieren, doch Alonso sollten die Titelverteidiger dennoch im Auge behalten. Der Spanier beendete beide Trainings in der "Smoghölle" in der Nähe von Neu-Delhi auf dem dritten Platz.

Durchaus anzunehmen, dass Ferrari noch etwas im Köcher hat. Die Geheimniskrämerei ging sogar soweit, dass man Felipe Massa vergaß zu sagen, dass man die Einstellung seines Frontflügels geändert hat. Prompt flog der Brasilianer, der vor kurzem einen neuen Vertrag bei der Scuderia bekam, von der Strecke und beschädigte seine Reifen, weshalb er nicht das volle Programm abspulen konnte.

Vettel konnte hingegen auf einen problemlosen Freitag zurückblicken. "Alles in allem war es ganz in Ordnung - wir hatten schon schlechtere Freitage. Wichtig ist, den Kompromiss beim Setup zu finden", so der WM-Führende.

1. Freies Training:
1. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:27,619 Minuten
2. Jenson Button (ENG) McLaren Mercedes 1:27,929
3. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 1:28,044
4. Lewis Hamilton (ENG) McLaren Mercedes 1:28,046
5. Mark Webber (AUS) Red Bull 1:28,175
6. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:28,447
7. Felipe Massa (BRA) Ferrari 1:28,542
8. Michael Schumacher (GER) Mercedes 1:28,993
9. Daniel Ricciardo (AUS) Toro Rosso 1:29,204
10. Kimi Räikkönen (FIN) Lotus 1:29,291

2. Freies Training:
1. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:26,221
2. Mark Webber (AUS) Red Bull 1:26,339
3. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 1:26,820
4. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:27,022
5. Kimi Räikkönen (FIN) Lotus 1:27,030
6. Lewis Hamilton (ENG) McLaren Mercedes 1:27,131
7. Jenson Button (ENG) McLaren Mercedes 1:27,182
8. Nico Hülkenberg (GER) Force India 1:27,233
9. Romain Grosjean (FRA) Lotus 1:27,397
10. Bruno Senna (BRA) Williams 1:27,738

News für Heute?


Verwandte Artikel

Mercedes-Boss Lauda kritisiert den F1-Champ

"Vettel hat Fahren verlernt!"

Mercedes-Boss Lauda kritisiert den F1-Champ

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain

Sebastian Vettel weit zurück

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain

Mercedes gibt auch in Bahrain den Ton an

In Freitags-Trainings voran

Mercedes gibt auch in Bahrain den Ton an

Vettel vor Malaysia-Hitzeschlacht

"So cool bin ich im Cockpit"

Vettel vor Malaysia-Hitzeschlacht

Red Bull Racing

Formel 1 2014 Teams

Red Bull Racing

Sebastian Vettel

Formel 1 2014 Piloten

Sebastian Vettel




Formel1 Kalender

09.05.2014: 10:00 Uhr

GP Spanien: 1. Training

09.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: 2. Training

10.05.2014: 11:00 Uhr

GP Spanien: 3. Training

10.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: Qualifying

11.05.2014: 14:00 Uhr

GP Spanien: Rennen


Formel1Tweet


SportkommentareHeute

< Druck wird größer

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute