Kinder statt Beautys

05. Februar 2018 16:11; Akt: 05.02.2018 16:48 Print

Boxenluder ade! Formel 1 setzt jetzt auf "Grid Kids"

Das Ende der "Grid Girls" ist besiegelt! Die Schönheiten werden künftig bei der Startaufstellung der F1-Boliden von Burschen und Mädchen ersetzt.

DUELL: Küren Sie die schönsten Grid Girls

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Die Girls müssen bleiben", erklärte Red-Bull-Pilot Max Verstappen. "Die haben einen Vogel", urteilte Mercedes-Aufsichtsrat Niki Lauda über die Pläne der Formel-1-Eigentümer, die "Grid Girls" in Pension zu schicken.

Doch "Liberty Media" macht ernst und gibt jetzt bekannt, dass künftig "Grid Kids", also junge Burschen und Mädchen, in der Startaufstellung zu sehen werden. "Ein unvergessliches Erlebnis", wartet lautet F1-Marketingchef Sean Bratches auf die Kinder. "Einen besseren Weg, die nächste Generation Formel-1-Helden zu inspirieren, gibt es nicht."

Wie alt die Kinder, die selbst im Kartsport oder in Junior-Formeln hinter dem Lenkrad sitzen, sein sollen, ließen die Verantwortlichen noch offen.

Fest steht allerdings bereits, wann die "Grid Kids" zum ersten Mal in der Königsklasse des Motorsports zum Einsatz kommen werden: am 25. März beim Saisonauftakt in Melbourne, Australien.

(red.)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • zachaeus am 05.02.2018 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Jo jo

    die Ölscheichs stehen halt auf Knaben. Kniefall vor den Mehrheitseigentümer der F1. Hat mit nix nix zu tun.

  • Ennio P am 05.02.2018 20:08 Report Diesen Beitrag melden

    F1

    Ich pfeif auf F1. Motorrad GP ist viel spannender weil die Fahrer untereinander einen fairen Kampf liefern.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ennio P am 05.02.2018 20:08 Report Diesen Beitrag melden

    F1

    Ich pfeif auf F1. Motorrad GP ist viel spannender weil die Fahrer untereinander einen fairen Kampf liefern.

  • zachaeus am 05.02.2018 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Jo jo

    die Ölscheichs stehen halt auf Knaben. Kniefall vor den Mehrheitseigentümer der F1. Hat mit nix nix zu tun.