Umstellung beschlossen

01. Februar 2018 22:00; Akt: 01.02.2018 22:00 Print

Fans aufgepasst! Neue Start-Zeiten für F1-Rennen

Der Fixpunkt am Sonntag um 14:00 Uhr wird gekippt! Formel 1-Rennen starten künftig um eine Stunde später.

DUELL: Küren Sie die schönsten Grid Girls

Zum Thema
Fehler gesehen?

Formel 1-Fans müssen sich in der neuen Saison auf einige Umstellungen gefasst machen. Die Grid-Girls wurden abgeschafft, die Autos bekommen den neuen Halo-Sichtschutz und jetzt wurden auch noch die Start-Zeiten geändert.

Millionen von Fans der Königsklasse müssen sich also umstellen, denn die traditionelle Start-Zeit um 14:00 Uhr wird es nicht mehr geben. Das klassische Fernseh-Programm am Sonntag-Nachmittag wird also über den Haufen geworfen.

Allzu schwerwiegend ist die Umstellung aber nicht, die Rennen starten aber um eine Stunde später. Ab jetzt werden alle Europa-Rennen um 15:10 gestartet. Auch die Trainings und Qualifyings werden nach hinten verschoben. Damit wollen die F1-Bosse noch mehr Fans vor die TV-Geräte locken, denn die Start-Zeit sei am späteren Nachmittag attraktiver.

Der neue Formel 1-Plan im Detail:
Erstes Training (Freitag): 11:00-12:30 Uhr
Zweites Training (Freitag): 15:00-16:30 Uhr
Drittes Training (Samstag): 12:00-13:00 Uhr
Qualifying (Samstag): 15:00-16:00 Uhr
Rennen (Sonntag): 15:10 Uhr

(Heute Sport)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Georg am 02.02.2018 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch Amis

    Die F1 ist gerade dabei sich selbst abzuschaffen. Keine Gridgearls mehr, start erst um 15 uhr. Überlege mir ernsthaft, als seit 34 Jahren treuer F1 Fan, der F1 künftig den rücken zu kehren. Die Amis halt.

    einklappen einklappen
  • Pat am 02.02.2018 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Traurige Entwicklung

    Ja ist wie bei unseren ehemaligen österreichischen Firmen so! Kaum haben die Amerikaner die Finger im Spiel bzw was übernommen, geht alles den Bach hinunter!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pat am 02.02.2018 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Traurige Entwicklung

    Ja ist wie bei unseren ehemaligen österreichischen Firmen so! Kaum haben die Amerikaner die Finger im Spiel bzw was übernommen, geht alles den Bach hinunter!

  • Georg am 02.02.2018 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch Amis

    Die F1 ist gerade dabei sich selbst abzuschaffen. Keine Gridgearls mehr, start erst um 15 uhr. Überlege mir ernsthaft, als seit 34 Jahren treuer F1 Fan, der F1 künftig den rücken zu kehren. Die Amis halt.

    • Pat am 02.02.2018 13:03 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      Ich schaue diesen Mist eigentlich nur noch aus einem Grund, nämlich weil ich ein großer räikkönen Fan bin! Wenn der in Pension geht, hat sich das Thema Formel1 erledigt!

    einklappen einklappen