Irrtum aufgeklärt

13. Juni 2018 20:47; Akt: 13.06.2018 20:47 Print

Kleinen "Schumi" ärgern Verwechslungen mit Papa

Mick Schumacher räumt mit einer Verwechslung auf. Er lehnt die Initialen seines berühmten Vaters Michael ab, will seine eigenen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Formel-1-Legende Michael Schumacher wird seit seinem schlimmen Ski-Unfall von der Öffentichkeit abgeschirmt. Die Familie will keine Details über seinen Gesundheitszustand bekanntgeben.

Seine Kinder reifen indes selbst zu erfolgreichen Sportlern heran. Die 21-jährige Gina Maria ist eine erfolgreiche Western-Reiterin. Sein Sohn Mick tritt in die Fußstapfen seines Vaters und arbeitet sich im Motorsport empor.

Derzeit geht der 19-Jährige in der Formel 3 an den Start. Dabei kam es schon mehrfach zur Verwirrung um das Namenskürzel. Da Mick die selben Initialen wie sein Vater hat, wurde ihm schon mehrfach das Kürzel MSC verpasst.

Das gefällt dem Sprössling nicht. Meine Renninitialien sind SCM. Warum? Ich habe gesehen, dass einige von euch denken, meine Initialien seien MSC, aber das ist nicht der Fall. Das sind die Initialien meines Vaters", stellte er auf "Instagram" klar.


(Heute Sport)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vor und zu name am 14.06.2018 06:24 Report Diesen Beitrag melden

    MSC

    Der Junior sollte doch stolz sein , wenn er die Initialen vom Vater bekäme!!!!

  • RIP Schumi am 13.06.2018 23:25 Report Diesen Beitrag melden

    Der Junge sieht doch noch

    sehr lebendig aus.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vor und zu name am 14.06.2018 06:24 Report Diesen Beitrag melden

    MSC

    Der Junior sollte doch stolz sein , wenn er die Initialen vom Vater bekäme!!!!

  • RIP Schumi am 13.06.2018 23:25 Report Diesen Beitrag melden

    Der Junge sieht doch noch

    sehr lebendig aus.