Sauber Rennstall

06. März 2018 17:27; Akt: 06.03.2018 17:27 Print

Paukenschlag! Eine Frau darf in Formel 1 ans Steuer

Alfa Romeo-Sauber hat die pfeilschnelle Kolumbianerin Tatiana Calderon für die neue Saison als Pilotin engagiert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Formel-1-Team von Sauber bleibt ein guter Boden für Frauen. Nachdem der Rennstall über Jahre von der Wienerin Monisha Kaltenborn geleitet wurde, haben die Schweizer nun eine Frau als Testfahrerin.

Drei Tage vor ihrem 25. Geburtstag wurde Tatiana Calderon befördert. Die Kolumbianerin war bereits letzte Saison für das Schweizer Team als Entwicklungsfahrerin tätig.

Am Aufgabenfeld Calderons wird sich dadurch allerdings kaum etwas ändern. Die Kolumbianerin soll weiterhin Tests am Simulator bestreiten und wird mit den Ingenieuren zusammenarbeiten.

Rennmäßig im Einsatz bleibt die bald 25-Jährige wie in den letzten beiden Saisonen in der GP3. Die Stammfahrer des Sauber-Teams sind Marcus Ericsson und Charles Leclerc.

😎✌🏻️#happysunday #felizdomingo 📸 @lina.noguera & @filoso_fit

Ein Beitrag geteilt von Tatiana Calderon (@tatacalde7) am


(wem)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Havedere61 am 06.03.2018 22:16 Report Diesen Beitrag melden

    F1

    Ja spricht nichts dagegen start your engine!

  • Sonia am 06.03.2018 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Super hoffentlich hat sie einen tollen Boy der den Schirm am Start hält.

    einklappen einklappen
  • Geri am 06.03.2018 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso nicht ?

    Ich schaue keine Formel 1. Aber auch dort würde ich ein gemischtes Teilnehmerfeld begrüßen ! Schließlich ist es nur Autofahren !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Albert am 06.03.2018 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts besonderes

    Susi Wolf war schon vor Jahren bei Williams F1 als Testfahrerin.

  • Havedere61 am 06.03.2018 22:16 Report Diesen Beitrag melden

    F1

    Ja spricht nichts dagegen start your engine!

  • Dr. Lustig am 06.03.2018 22:10 Report Diesen Beitrag melden

    Verordnung

    Geht nicht muss ein Damen Klo in der Box sein.

  • Geri am 06.03.2018 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso nicht ?

    Ich schaue keine Formel 1. Aber auch dort würde ich ein gemischtes Teilnehmerfeld begrüßen ! Schließlich ist es nur Autofahren !

  • Sonia am 06.03.2018 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Super hoffentlich hat sie einen tollen Boy der den Schirm am Start hält.

    • Drakensang am 06.03.2018 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sonia

      Leider aber nur als Testfahrerin. Da hält dir niemand den Schirm.

    • Viel Glück der Frau am 06.03.2018 20:50 Report Diesen Beitrag melden

      Ist nur Spaß

      Hast recht. aber da hat der Boxen Stop echt Sinn.

    einklappen einklappen