Mit nächstem Sieg

11. Oktober 2018 15:46; Akt: 11.10.2018 15:47 Print

Schumi-Sohn vor großem Schritt Richtung Formel 1

Mich Schumacher, Sohn von Formel-1-Ikone Michael Schumacher, sorgt weiter für Furore. Nur noch ein Sieg trennt den 19-Jährigen von der Formel-1-Lizenz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mick Schumacher ist auf den Spuren seines Vaters unterwegs! Der 19-jährige Deutsche mischt gerade die Formel-3-Meisterschaft auf, ist auf dem besten Weg, seine erste Rennserie zu gewinnen.

Drei Rennen vor Schluss liegt der Schumacher-Spross 49 Punkte vor Verfolger Daniel Ticktum aus Großbritannien. Sollte der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters sein nächstes Rennen auf dem Hockenheimring gewinnen, winkt neben dem Titel in der Formel 3 ein weiteres Geschenk: die Superlizenz. Nur mit dieser Rennerlaubnis darf ein Pilot in der Formel 1 starten.

Damit wäre Mick Schumacher seinem Traum von der Karriere in der Motorsport-"Königsklasse" einen großen Schritt näher gekommen. "Dort sind die besten Fahrer. Gegen die will ich kämpfen", erklärte der 19-Jährige zuletzt gegenüber der BBC.

"Wird Herzen der Fans berühren"

"Mick in der Formel 1 wäre natürlich ganz speziell. Er würde die Herzen vieler Motorsport-Fans auf eine einzigartige Weise berühren", träumt Formel-1-Boss Chase Carey bereits vom Comeback der Schumacher-Familie in der "Königsklasse". "Wie könnte Maranello zu diesem Namen Nein sagen?", meinte Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene auf ein Engagement der Ferrari-Ikone angesprochen.

Doch auch mit der Superlizenz in der Tasche ist der Weg in die Formel 1 weit. Der Sohn des 49-jährigen Siebenfach-Weltmeisters gilt nicht als Jahrhundert-Talent, sondern als Rennfahrer, der sein Potential mehr und mehr ausbauen muss. In der nächsten Saison winkt wohl die Formel 2. Von dort haben es Titelträger wie Pieere Gasly und Charles Leclerc bereits in die Formel 1 geschafft.


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Themen