Alle Fakten zu:
Bayern-Legionär trainiert

Hurra, Hurra, der Alaba ist wieder da

Zwei Monate nach seinem Ermüdungsbruch im linken Fuß ist David Alaba ins Lauftraining des FC Bayern eingestiegen. Österreichs Fußballer des Jahres absolvierte am Freitag eine 20-minütige Einheit, in den kommenden Tagen soll der 20-Jährige die Trainingsbelastung Schritt für Schritt steigern und damit langsam ans Mannschaftstraining herangeführt werden.


Stolz gab der deutsche Rekordmeister die Fortschritte Alabas auf seiner Homepage bekannt. Ob der Wiener in den bevorstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Kasachstan (12. Oktober auswärts, 16. Oktober daheim) einsatzbereit ist, steht noch nicht fest. ÖFB-Teamchef Marcel Koller veröffentlicht seinen Kader am 2. Oktober.
Ergebnis-Alarm aufs Handy: jetzt Sport-App downloaden!

Ihre Meinung