Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

30.07.2011

Österreich verpasst den Auftaktsieg bei U20-WM

Mit einer Nullnummer startete für Österreich die U20-WM in Kolumbien. Beim Spiel gegen Panama in der Nacht auf Samstag präsentierte sich die Elf von Andreas Heraf stark und mit einer Vielzahl guter Chancen, ließ jedoch zwei Punkte im Kampf um den Aufstieg liegen.

90 Minuten lang war Österreich die bessere Mannschaft, Heraf brachte es auf den Punkt: "Mit so vielen Chancen muss man gewinnen. Körperlich waren wir klar besser, die Jungs sind topfit. Leider haben wir das Tor nicht gemacht. Jetzt müssen wir eines der anderen zwei Spiele gewinnen." Was fehlte, war der passende Abschluss zur spielerischen Überlegenheit.

Die größte Chance des Spiels hatte wohl Ried-Stürmer Robert Zulj in der 28. Minute. Doch der 19-Jährige schloss nicht zum fast zwingenden 1:0 ab, sondern brachte Ball im Fünfer in zwei Versuchen nicht an Panama-Goalie Luis Mejia vorbei ins Tor. Eine ähnliche Situation in der 45. Minute: Daniel Offenbacher konnte einen halbhohen Stanglpass aus nächster Nähe nicht im Tor unterbringen.

Gleiches Bild in der zweiten Hälfte
Auch nach der Pause änderte sich nichts: Österreich spielte sicher bis zum gegnerischen Strafraum, dort fehlten dann aber die Ideen. In der 80. Minute gab es eine weitere gute Chance, doch Tormann Mejia drehte einen Kopfball von Andreas Weimann über die Latte. Zum Pech der Österreicher kam dann noch eine Fehlentscheidung: Schiedsrichter Antonio Arias aus Paraguay gab nach einem Foul an Georg Teigl statt Elfmeter Gelb für den Salzburg-Kicker wegen einer vermeintlichen Schwalbe.

Nächster Gegner im Kampf um den Aufstieg ins Achtelfinale ist am Montag (Dienstag, 3.00 Uhr MESZ, live in ORF eins) Gruppenfavorit Brasilien, der allerdings in seinem Auftaktmatch gegen Ägypten nur 1:1 spielte.

U20-WM, Gruppe E:


Österreich - Panama 0:0
Cartagena, Estadio Olimpico Jaime Moron Leon, SR Arias (PAR)
Österreich: Radlinger - Farkas, Schimpelsberger, Rath, Dilaver - Kainz, Offenbacher (69./Meilinger), Gucher - Zulj (60./Teigl), Weimann, Schütz (46./Klem)
Panama: Mejia - Cummings, Cordero (66./Gomez), Benitez, Vargas - Davis, Flores, Vence, Jimenez (46./Dixon) - Alvarez (73./Avila), Waterman
Gelbe Karten: Teigl, Vargas

 



News für Heute?


Verwandte Artikel

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Reanimation am Fußballplatz

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Österreichische Fußballgeschichte

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Fußball-Legende hilft Kindern in Afrika

LASK-Legende Köglberger

Fußball-Legende hilft Kindern in Afrika

Schwein mit 96er-Schal irrte durch Hannover

Aktion von Braunschweig-Fans

Schwein mit 96er-Schal irrte durch Hannover

Dieser Prinz schiebt keine ruhige Kugel

William spielt Fußball

Dieser Prinz schiebt keine ruhige Kugel

Hier zeigen Norwegens Royals ihre Ballkünste

Kronprinzenpaar beim Kicken

Hier zeigen Norwegens Royals ihre Ballkünste

Über 20.000 Tickets für Champions League weg

Austria-Spiele heiß begehrt

Über 20.000 Tickets für Champions League weg

Über 20.000 Tickets für Champions League weg

Austria-Spiele heiß begehrt

Über 20.000 Tickets für Champions League weg

Missbrauchs-Prozess: Fußballplatzwart frei

Keine Erinnerung ans Opfer

Missbrauchs-Prozess: Fußballplatzwart frei

Ladehemmung macht Rapid Sorgen

Drei Partien ohne Sieg

Ladehemmung macht Rapid Sorgen

Admiraner kämpften wie Löwen und schlugen Rapid

Grün-Weiß patzt vor EC-Auftritt

Admiraner kämpften wie Löwen und schlugen Rapid


1 Kommentar von unseren Lesern

0

skyrider (791)
30.07.2011 21:03

Auch in dieser Altersgruppe . . .
kann man bei einem Einbahnstraßen-Spiel auf das gegnerische Tor, einen Treffer verlangen! Es war geradezu stümperhaft, wie "1000-Prozentige" vergeben wurden . . . dagegen hat Panama in den letzten paar Minuten, gleich zweimal das Glück unseres U-20 - Teams, voll ausgereizt! Selbst nach mehrmaliger Ansicht: Es war schauerlich, wie schwach die Nerven unseres Fußball-Nachwuchses sind und noch schauerlicher, mit welchem "Können" diese Jungs agieren!





VideosHeute

< Heute.at besucht SC Mannswörth

Trainingsauftakt

Heute.at besucht SC Mannswörth

Regionalliga Ost - 28. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 28. Runde

Regionalliga Ost - 27. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 27. Runde

Regionalliga Ost - 19. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 19. Runde

Regionalliga Ost - 17. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 17. Runde

Regionalliga Ost - 15. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 15. Runde

Regionalliga Ost - 14. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 14. Runde

Regionalliga Ost - 13. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 13. Runde

Regionalliga Ost - 12. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 12. Runde

Regionalliga Ost - 11. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 11. Runde

>


SportkommentareHeute

< Druck wird größer

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute