Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

28.07.2011

St. Hanappi muss wieder "brennen"

Mittwochabend, Restaurant Stag’s Head beim Hanappi-Stadion: Das gesamte Trainer-Team von Rapid, allen voran Peter Schöttel, stellt sich den Fans. Das Ziel: ein Ende des Stimmungs-Boykotts. Der harte Fan-Kern fehlt aber, er verhandelt erst am Montag.

„Die Mannschaft braucht eure Unterstützung schon gegen Ried“, appelliert Schöttel an die Anhänger. „Das Hanappi-Stadion muss wieder brennen.“ 60 Fans sind gekommen, der harte Fan-Kern „United We Stand“ nicht. Erst am Montag soll es zur Aussprache kommen.

Laut Andy Marek gibt es aber positive Signale. „Wir alle wollen das Beste für Rapid.“ Bereits im Testspiel gegen Valencia wechselten einige Hundert Supporter von der Westauf die Süd-Tribüne, um die Elf lautstark zu unterstützen.

Wenige Kilometer entfernt in der Liga-Zentrale in Hietzing verhandelte der Strafsenat drei am Mittwoch über die genaue Zahl der Stadionverbote. Ohne Ergebnis – Fortsetzung heute.

„Heute“ weiß, dass eine Handvoll Rapid-Fans, die am 22. Mai auf den Rasen liefen, begnadigt wird. Videos beweisen, dass sie Randalierer vom Platzsturm abhalten wollten.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Rapid muss hart durchgreifen

Fanklubs ausgeschlossen

Rapid muss hart durchgreifen

Knapp 350 bei Rapid-Geisterspiel live vor Ort

Journalisten, Legenden, VIPs

Knapp 350 bei Rapid-Geisterspiel live vor Ort

Bundesliga: Zuschauerzahlen im Keller

Rapid trotzdem Spitzenreiter

Bundesliga: Zuschauerzahlen im Keller

"Rapid Charly" lebt, Todesmeldung falsch

Erleichterung in Hütteldorf

"Rapid Charly" lebt, Todesmeldung falsch

Selena Gomez biebert wieder

Liebes-Comeback

Selena Gomez biebert wieder

Hier busselt ein Fan Prinz Harry ab

Einfach zum Knutschen

Hier busselt ein Fan Prinz Harry ab

Was planen die Rapid-Fans in Trondheim?

Fan-Frust auf beiden Seiten

Was planen die Rapid-Fans in Trondheim?

Raub-Verdacht: Freispruch für Rapid-Fan

Streit um Fan-Utensilien

Raub-Verdacht: Freispruch für Rapid-Fan

Bannmeile: UEFA sperrt Rapid-"Ghostbusters" aus

Keine Fans vor Stadion erlaubt

Bannmeile: UEFA sperrt Rapid-"Ghostbusters" aus


2 Kommentare von unseren Lesern

0

STEHAUFMANDL (16)
29.07.2011 12:14

WARM ABTRAGEN
IM FERNSEHEN zeigten sie HALLEN DER UNO DIE ÜBERVOLL MIT LEBENSMITTEL in AFRIKA sind nur es finden sich keine Leute die das verteilen da sie ANGST VOR REBELLEN haben und wie man sieht BÜROKRATISCHE SCHWIEIGKEITEN!!!
FAZIT --DIE IN AFRIKA HABEN VOR ORT GENÜGEND LEBENSMITTEL UND VERHUNGERN VOR VOLLEN SCHÜSSELN!!!
DAHER SPENDE ICH SICHER NICHTS!!!

0

stephan1 (87)
28.07.2011 12:29

Hirnlos
Wenn Herr Schöttel meint, daß das Hanappi-Stadion wieder brennen soll, so ist das eine klare Aufforderung zur Gewalt. Denkt dieser Mensch nicht, oder will er Rapid schaden?





VideosHeute

< Heute.at besucht SC Mannswörth

Trainingsauftakt

Heute.at besucht SC Mannswörth

Regionalliga Ost - 28. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 28. Runde

Regionalliga Ost - 27. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 27. Runde

Regionalliga Ost - 19. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 19. Runde

Regionalliga Ost - 17. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 17. Runde

Regionalliga Ost - 15. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 15. Runde

Regionalliga Ost - 14. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 14. Runde

Regionalliga Ost - 13. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 13. Runde

Regionalliga Ost - 12. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 12. Runde

Regionalliga Ost - 11. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 11. Runde

>


SportkommentareHeute

< EM-Quali ein Muss?

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute