Champions League Fußball

Real fertigt Lyon ab, Bayern blamieren sich

Karim Benzema

Benzema brachte Real in Führung

Karim Benzema

Benzema brachte Real in Führung

Real Madrid steht nach einem 4:0-Sieg gegen Lyon praktisch im Achtelfinale der Champions League. Bayern mühte sich in Neapel zu einem 1:1.

Eigentlich begann für die Bayern alles nach Plan. Schon nach 99 Sekunden netzte Kroos für die Münchner ein. Von Neapel war dann lange nichts zu sehen, bis die Deutschen das Spiel auf die leichte Schulter nahmen und bestraft wurden.

Champions League: 3. Spieltag

Bayern Munich's Tony Kroos after scoring against Napoli during their Champions League Group A soccer match at San Paolo stadium in Naples
Tony Kroos brachte Bayern in Neapel nach 99 Sekunden in Führung...
In Minute 39 lenkte Badstuber das Leder unglücklich ins eigene Tor ab. Kurz nach der Halbzeit scheiterte Gomez mit einem kläglichen Schüsschen am Elferpunkt. Bayern vergab serienweise gute Chancen, am Ende stand ein 1:1 zu Buche.

+++ Alle Ergebnisse und Tabellen der Champions League +++

Einen klaren 4:0-Triumph feierte hingegen Real Madrid über Olympique Lyon. Die Tore erzielten Benzema (19.), Khedira (48.), Özil (55.) und Ramos (81.). Die Spanier haben das Achtelfinalticket nach drei Siegen in ebenso vielen Spielen so gut wie fix.

Mehr Mühe hatte Manchester United bei Otelul Galati, Rooney brachte mit zwei Strafstößen (64., 90.) die Erlösung für die "Red Devils".


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel