Brasilien Fußball

Ex-Fußballer Ronaldo leidet an Dengue-Fieber

Ex-Fußballer Ronaldo leidet an Dengue-Fieber

Ronaldo ist auf Mosquitos derzeit nicht gut zu sprechen. Das Foto zeigt ihm in einem Krankenhaus (© Claro Ronaldo/Twitter)

Ronaldo
Ronaldo ist auf Mosquitos derzeit nicht gut zu sprechen. Das Foto zeigt ihm in einem Krankenhaus
Moskitos wurden dem ehemaligen Stürmerstar der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft  zum Verhängnis. Er leidet am in den Tropen verbreiteten Dengue-Virus.

"Verdammte Moskitos", schimpfte Ronaldo via Twitter. Die Insekten haben den Ex-Fußballer mit dem Dengue-Fieber infiziert. Das Dengue-Virus tritt vor allem in den Tropen auf und wird durch Moskitos übertragen. Es verursacht Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Medienberichten urlaubte Ronaldo gerade mit seiner Familie im brasilianischen Bundesstaat Bahia, als er sich ansteckte.

Bereits wieder aus Krankenhaus entlassen
Der 35-jährige musste zur Behandlung ins Krankenhaus, wo er auch Infusionen erhielt. "Ich wurde letzte Nacht entlassen. Nun muss ich mich ausruhen, um rasch wieder gesund zu werden", twitterte der frühere brasilianische Nationalspieler. Er richtete jenen, die wie er das Jahr mit Dengue-Fieber begonnen haben, schöne Grüße aus.

Ronaldo ist derzeit Leiter des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in seiner Heimat. Der mit 15 Treffern erfolgreichste Torschütze der WM-Geschichte, hatte seine Karriere Mitte Februar 2011 wegen anhaltender Gesundheitsprobleme beendet.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)