Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Gesund trotz Osterschlemmen

Die besten Speisen!

Gesund trotz Osterschlemmen

Schönste Stewardess- Uniformen

Bewerten Sie selbst!

Schönste Stewardess- Uniformen

Das TV-Programm zu Ostern

Premieren, Serien

Das TV-Programm zu Ostern

25.01.2012

Stürmer 2.0

Vienna sammelt bei Fans Geld für neuen Stürmer

First Vienna FC Fans Fan

Wie spendabel sind die Vienna-Fans? (© GEPA pictures)

Der First Vienna FC verpflichtete mit Nacho Verdés einen neuen Stürmer für das Frühjahr. Damit dieser finanziert werden kann, riefen die Döblinger die Aktion "Stürmer 2.0" ins Leben. Mit Spenden sollen die Fans das Gehalt des Spaniers mitfinanzieren.

Sportlich lief es für die Vienna vor der Winterpause nicht allzu gut. Nach mehreren Niederlagen überwintern die Blau-Gelben auf dem Relegationsplatz in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse. Das Frühjahr soll zur "Unabsteigbar-Tour" werden. Auch im Vorjahr verhinderten die Döblinger nur über die Relegation den Abstieg.

Vienna Leiberl

Das "Mäzen"-Leiberl (© First Vienna FC)

Damit man diese zwei "Alles oder Nichts"-Spiele in dieser Saison vermeiden kann, rüstete der Tradionsklub ordentlich auf. Mit Ex-Rapidler Florian Sturm für die zuletzt desolate Verteidigung wurde bereits ein wichtiger Spieler geholt. Am Mittwoch wurde dann die Verpflichtung von Nacho Verdés bekanntgegeben.

Der 22-jährige Stürmer soll die Vienna mit seinen Toren vor dem Abstieg bewahren. Allerdings ist der sechsfache Meister derzeit knapp bei Kasse, deswegen sollen die Fans aushelfen. Bei der Aktion "Stürmer 2.0" werden Spenden gesammelt, die 1:1 in das Gehalt von Verdés fließen sollen.

Bei Spenden bis zu 50 Euro erhält der Einzahlende einen "Mäzenchen"-Button, bei 50 bis 100 Euro ein "Mäzen"-Shirt und ab 100 Euro ein Leiberl mit der Aufschrift "Big $pender". Weitere Infos zur Aktion finden Sie HIER.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Vienna rettet Remis gegen zehn Horner

2:2 nach 0:2-Rückstand

Vienna rettet Remis gegen zehn Horner

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Österreichische Fußballgeschichte

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Vienna muss nun beim Leader Altach bestehen

Nach Pleite gegen Parndorf

Vienna muss nun beim Leader Altach bestehen

Altach nach ÖFB-Cup gegen die Vienna gefordert

Erste Liga - Vorschau 11. Runde

Altach nach ÖFB-Cup gegen die Vienna gefordert


1 Kommentar von unseren Lesern

0

rehse (312)
26.01.2012 19:27

Vielleicht helfen
ja die Fans mit einer Spende. Aber können sie auch sicher sein, dass sich der Neue für den Verein reinhängt?


Fußball-WM Countdown

WO.

TAGE

STD

MIN

SEK


TopHeute