Marcel Koller Fußball

"Alaba einer wie Podolski"

"Alaba einer wie Podolski"

David Alaba in Aktion: Der Bayern-Legionär war gegen Finnland wieder einer der Besten (im Bild mit Kapitän Marc Janko) (© Reuters)

Ländermatch: Österreich vs. Finnland
David Alaba in Aktion: Der Bayern-Legionär war gegen Finnland wieder einer der Besten (im Bild mit Kapitän Marc Janko)
Teamchef Marcel Koller lobte den Bayern-Legionär und kritisierte die zu kurze Vorbereitung des Teams. Nächstes Länderspiel nach dem 3:1 gegen Finnland erst in drei Monaten – am 1. Juni gegen die Ukraine.

3:1 gegen Finnland, Marcel Koller hat seine Heimpremiere als ÖFB-Teamchef gewonnen. Die Zeit bis zum nächsten Länderspiel in drei Monaten wird der Schweizer für gründliche Analysen nutzen: Wer bringt das Team weiter, wer bremst es?

Fix: David Alaba ist gesetzt. "Er erinnert mich an den jungen Lukas Podolski", sagt Koller. "Auch der war in diesem Alter schon so präsent." Lob erhielt auch Guido Burgstaller, obwohl der Rapidler in der Koller-Ära erst zehn Minuten spielte. "Die paar Momente haben mir gezeigt, dass er mit seiner robusten und intensiven Art noch sehr wertvoll sein kann."
Den lustlosen Auftritt von Marko Arnautovic wollte Koller nicht überbewerten. Die Fans schon, sie quittierten die Vorstellung des Werder-Legionärs mit Pfiffen. "Das habe ich nicht verdient, ich habe schon so viel für Österreich geleistet", schmollte er. Was konkret, kann aber wahrscheinlich niemand sagen.

Koller auch nicht, er ärgerte sich mehr über die kurzen Vorbereitungszeiten mit seiner Elf. "Wir sind zwar seit fünf Monaten zusammen, in Wahrheit waren es aber nur eineinhalb Wochen", klagte er. "Da kann man kein Pressing einstudieren, muss mehr auf Regeneration achten."


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)