Nach Brutalo-Foul Fußball

HSV-Star Guerrero drohen 8 Spiele Sperre

HSV-Star Guerrero drohen 8 Spiele Sperre

HSV-Stürmer Paolo Guerrero trat VfB-Torhüter Sven Ulreich mit Anlauf in die Kniekehle (© Gepa)

Paolo Guerrero
HSV-Stürmer Paolo Guerrero trat VfB-Torhüter Sven Ulreich mit Anlauf in die Kniekehle
HSV-Stürmer Paolo Guerrero droht nach einem brutalen Foul eine drakonische Strafe. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) will den Peruaner für acht Spiele und damit fast für die restliche Saison der Fußball-Bundesliga sperren.

Der 28-jährige Stürmer hatte am Samstag beim 0:4 gegen den VfB Stuttgart Torhüter Sven Ulreich mit Anlauf in die Kniekehle getreten. Der Kontrollausschuss wertete die Tat als grobe Tätlichkeit. Der HSV legte schriftlich Einspruch gegen das geforderte Strafmaß ein.

Im DFB-Antrag heißt es, dass der Flaschenwurf aus dem April 2010 nicht straferschwerend berücksichtigt wurde. Damals war Guerrero nach seinem Wurf auf einen Zuschauer fünf Spiele gesperrt worden.

Bei einer Acht-Spiele-Sperre könnte der mit mehr als vier Millionen Euro bestverdienende HSV-Profi seinem Team nur in den letzten beiden Partien gegen Mainz und in Augsburg wieder zur Verfügung stehen.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)