Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Miley Cyrus im Spital

"Mizzzzeraaabbblleeee"

Miley Cyrus im Spital

William, Kate & George als "Selfie"-Stars

Royals in Australien

William, Kate & George als ...

Festivalsommer in Österreich

Highlights 2014

Festivalsommer in Österreich

31.03.2012

Deutsche Bundesliga

Stuttgart rang Dortmund ein 4:4-Remis ab

Stuttgart gegen Dortmund

Die Zuseher in Dortmund sahen ein torreiches Spiel. Im Bild: Shinji Kagawa kurz vor dem Tor zum 1:0 (© Kevin Kurek (DPA))

Was für ein Knüller in der deutschen Bundesliga. Borussia Dortmund und Stuttgart trennten sich im Freitagsspiel nach einem hochspannenden Spiel mit 4:4. Dortmund ist seit 22-Liga-Partien ungeschlagen, Bayern kann aber am Sonntag den Rückstand in der Tabelle verkürzen.

Tabellenführer und Titelverteidiger Dortmund musste sich in einem denkwürdigen Spiel daheim gegen den VfB Stuttgart nach 2:0-Führung noch mit einem 4:4 (1:0) begnügen. Damit kann Verfolger Bayern München am Samstag mit einem Derby-Sieg beim 1. FC Nürnberg den Rückstand auf drei Punkte verkürzen.

Stuttgart wachte spät auf
Vor 80.720 Zuschauern trafen Shinji Kagawa (33.), Jakub Blaszczykowski (49.), Mats Hummels (81.) und Ivan Perisic (87.) für die Dortmunder, die eine Stunde lang klar dominierten. Danach kam aber der VfB auf und ging nach Toren von Vedad Ibisevic (71.), Julian Schieber (77., 79.), der innerhalb von 99 Sekunden seinen Doppelpack perfekt machte, kurzzeitig sogar 3:2 in Führung.

In der Nachspielzeit rettete Christian Gentner (92.) den Schwaben, bei denen ÖFB-Legionär Martin Harnik diesmal unauffällig blieb, noch einen Punkt. Dortmund ist nun schon seit 22 Partien bzw. seit einem 1:2 am 18. September des Vorjahres in Hannover in der Bundesliga ohne Niederlage.

Tor und Assist von Hoffer
Eine tolle Leistung bot auch Jimmy Hoffer in der zweiten Bundesliga. Er wurde im Spiel gegen Bochum zum Matchwinner. Der Ex-Rapidler bereitete den zweiten Treffer von Alexander Meier (32.) vor und erzielte in der 35. Minute den 3:0-Endstand. Damit knackten die Hessen als erster Zweitligist in dieser Saison die 60-Punkte-Marke und halten nun als Tabellenführer bei 61 Zählern.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Borussia Dortmund putzt den FC Bayern mit 3:0

Prestige-Erfolg für den BVB

Borussia Dortmund putzt den FC Bayern mit 3:0

Richard Strebinger wird Werder-Ersatzgoalie

Niederösterreicher befördert

Richard Strebinger wird Werder-Ersatzgoalie

Sensationelle Augsburger beenden Bayern-Serie

Harnik trifft bei Stuttgart-Sieg

Sensationelle Augsburger beenden Bayern-Serie

Lamm hing vor Derby am Trainingsplatz-Zaun

Hannover gegen Braunschweig

Lamm hing vor Derby am Trainingsplatz-Zaun

3:0! Real Madrid nimmt in CL Rache an Dortmund

PSG mit guter Ausgangsposition

3:0! Real Madrid nimmt in CL Rache an Dortmund

Dortmund reist ohne Spielerfrauen nach Madrid

Klopp: "Müssen cojones haben"

Dortmund reist ohne Spielerfrauen nach Madrid

Nürnberg und Pogatetz mit wichtigem Heimsieg

Gegen Harniks VfB Stuttgart

Nürnberg und Pogatetz mit wichtigem Heimsieg

Alaba trifft mit Bayern auf Manchester United

Champions League Viertelfinale

Alaba trifft mit Bayern auf Manchester United

Coach Hasenhüttl bleibt FC Ingolstadt erhalten

Vertrag zwei Jahre verlängert

Coach Hasenhüttl bleibt FC Ingolstadt erhalten

Die internationalen Transfer-Highlights

Jänner-Übertrittszeit

Die internationalen Transfer-Highlights



Fußball-WM Countdown

WO.

TAGE

STD

MIN

SEK


TopHeute