Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Anti-Israel-Proteste

Lade Login-Box.

08.04.2012

Fußball International

Schalke auf CL-Kurs, ManU fast Meister

Raul traf für Schalke 04, die Königsblauen sicherten Platz 3 ab

Raul traf für Schalke 04, die Königsblauen sicherten Platz 3 ab (© APA/dpa)

Schalke 04 hat ohne den verletzten Linksverteidiger Christian Fuchs Hannover 96 mit 3:0 besiegt. Die "Knappen" festigen damit Platz 3. In England ist Manchester United nach einem Sieg so gut wie Meister.

Der FC Schalke 04 hat den dritten Platz in der deutschen Fußball-Bundesliga gefestigt. Im Duell der Europa-League-Verlierer setzten sich die Gelsenkirchener ohne den an einer Grippe erkrankten Christian Fuchs am Sonntag souverän mit 3:0 (1:0) gegen Hannover 96 durch. Raul (6./47. Minute) und Klaas-Jan Huntelaar (63.) mit seinem 24. Saisontor sicherten den ungefährdeten vierten Heimsieg in Serie.

Hannover fiel auf den siebenten Rang und muss um die erneute Teilnahme am Europacup bangen, Innenverteidiger Emanuel Pogatetz saß bei den 96ern nur auf der Bank.

Schalke hat drei Tage nach dem Aus in der Europa League nun fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger Borussia Mönchengladbach und eine ausgezeichnete Chance für die direkte Qualifikation zur Champions League.

Manchester United siegt, City verliert
Am Ostersonntag könnte im Titelkampf der englischen Fußball-Premier-League eine Vorentscheidung gefallen sein. Nach der 32. Runde weist Manchester United bereits acht Zähler Vorsprung auf den Titel- und Stadtrivalen Manchester City auf. Während United einen 2:0-Heimsieg gegen die Queens Park Rangers feierte, musste sich City auswärts gegen Arsenal 0:1 geschlagen geben.

Fragwürdiges Führungstor
United profitierte in der ersten Spielhälfte von einer fragwürdigen Schiedsrichterentscheidung. Ashley Young, der noch dazu im Abseits stand, produzierte gegen Shaun Derry eine Schwalbe, die zu einer Roten Karte und einem Elfmeter führte. Wayne Rooney nahm das Geschenk dankend an und erzielte das 1:0 (15.). Nach dem 2:0 von Paul Scholes (68.) stand der elfte United-Sieg in den jüngsten zwölf Liga-Partien endgültig fest.

City verliert bei Arsenal
City stand in London gegen Arsenal unter Siegzwang, lieferte jedoch überraschend eine Abwehrschlacht und blieb zum dritten Mal in Folge sieglos. Arsenal drückte vehement auf den Sieg, traf dreimal die Stange, ehe Mikel Arteta mit seinem späten Tor (87.) für den 1:0-Sieg sorgte. City-Stürmer Mario Balotelli sah in der 90. Minute die gelb-rote Karte. Arsenal verteidigte erfolgreich Rang drei, der zur Teilnahme an der Champions-League-Gruppenphase berechtigt.

APA/red.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Manchester City's Titel-Träume wohl geplatzt

Nur 2:2 in der Premier League

Manchester City's Titel-Träume wohl geplatzt

ManCity darf nur kleineren Kader für CL nennen

Financial Fairplay-Verstöße

ManCity darf nur kleineren Kader für CL nennen

Arsenal gegen Bayern als CL-Schlager

ManCity trifft auf Barcelona

Arsenal gegen Bayern als CL-Schlager

Titelkampf in England bis zur letzten Runde

Manchester-Klubs gleichauf

Titelkampf in England bis zur letzten Runde

ManCity schießt sich an die Tabellenspitze

5:1-Erfolg über Tottenham

ManCity schießt sich an die Tabellenspitze

117-Tore-Team fordert Barcelona!

Superhit mit Torgarantie!

117-Tore-Team fordert Barcelona!

ManCity holt den Titel in der Nachspielzeit

Herzschlagfinale in Premier League

ManCity holt den Titel in der Nachspielzeit

Schalke gewann 5:4 gegen Hannover

Start in deutsche Rückrunde

Schalke gewann 5:4 gegen Hannover

Van Persie machte ManU zum Meister

3:0 gegen Weimann-Klub

Van Persie machte ManU zum Meister

Chelsea schießt ManU aus dem FA-Cup

Doch ein Titel für die Blues?

Chelsea schießt ManU aus dem FA-Cup

Arnautovic-Traumtor zu wenig gegen ManU

Erster Treffer für Stoke

Arnautovic-Traumtor zu wenig gegen ManU

Top-Klubs trainieren in Österreich

Deutscher und englischer Meister

Top-Klubs trainieren in Österreich



TopHeute