Erster Titel-Matchball Fußball

Stemmt Salzburg heute den Meisterteller?

Stemmt Salzburg heute den Meisterteller?

Die Salzburger bei ihrem letzten Titelgewinn 2010 (© APA)

Red Bull Salzburg und der Meisterteller
Die Salzburger bei ihrem letzten Titelgewinn 2010
Salzburg hat am Donnerstag die Chance, bereits in der 34. Runde den Meistertitel zu fixieren. Allerdings müssen die Mozartstädter auf Schützenhilfe aus Mattersburg hoffen.

Bereits um 18.30 Uhr empfangen die "Bullen" den Absteiger aus Kapfenberg. Salzburgs Coach Ricardo Moniz mahnt sein Team, diese Partie nicht auf die leichte Schulter zu nehmen: "Wenn wir am Donnerstag nicht gewinnen, dann war unser Sieg in Hütteldorf nichts wert."

So dramatisch, wie der Niederländer es darstellt, ist die Situation nicht. Selbst bei einer Niederlage gegen die Steirer und einem Sieg von Rapid in Mattersburg (Ankick um 20.30 Uhr) wären die Mozartstädter zwei Runden vor Schluss noch immer drei Punkte vor den Hütteldorfern.

+++ Der LIVE-Ticker zu den Bundesliga-Begegnungen +++

Zwei Szenarien für den Titel
Peter Schöttel
Schöttel hat den Titelkampf aufgegeben
Umgekehrt könnten die Salzburger aber bereits am Donnerstag den Sack zumachen. Den Meisterteller würde aber erst nach dem letzten Spiel der Saison überreicht werden. Das sind die Szenarien, unter denen die "Bullen" ihren vierten Titel in der Ära Mateschitz fixieren können:
  • Salzburg gewinnt und Rapid erreicht nicht mehr als ein Remis
  • Salzburg spielt Unentschieden und Rapid verliert

Somit hat es Rapid selbst in der Hand, die Meisterparty von Salzburg zu verhindern. Obwohl theoretisch noch möglich, glaubt Trainer Peter Schöttel nicht mehr daran, dass sich die "Bullen" noch die Butter vom Brot nehmen lassen. "Für uns gilt es aber, Punkte zu sammeln, um den Platz für die Europa-League-Qualifikation abzusichern", so der Übungsleiter der Hütteldorfer.

Beendet die Austria den Negativlauf?
Mit einem Sieg wäre aber auch dieses Thema praktisch durch, dann hätte höchstens noch der Lokalrivale aus Favoriten eine Chance, den Grün-Weißen das Europaticket abzuluchsen. Doch dafür müsste die Elf von Noch-Austria-Coach Ivica Vastic, ihren Negativlauf (zwei Niederlagen in Folge) beenden. Da kommt mit Wiener Neustadt (seit elf Spielen ohne Sieg) womöglich der "richtige" Gegner in die Generali Arena (20.30 Uhr).

Mögliche Aufstellungen

Red Bull Salzburg - SV Kapfenberg
Salzburg: Walke - Schwegler, Schiemer, Sekagya, Ulmer - Mendes - Zarate, Leitgeb, Svento, Leonardo - Maierhofer
Ersatz: Gustafsson - Hierländer, Hinteregger, Douglas, Lindgren, Cristiano, Teigl
Es fehlen: Jantscher (Bändereinriss in der Schulter), Soriano (Muskelfaserriss in der Wade), Alan (rekonvaleszent nach Kreuzbandriss)

Kapfenberg: R. Wolf - Scharifi, Gerson, Hanek, Pitter - Grgic, Lovin - Elsneg, Sencar, Babangida - Nathan Junior
Ersatz: Kostner - Gollner, Spirk, Sahanek, Erkinger, Kuljic, D. Harrer, Hirschhofer
Es fehlen: Prettenthaler (Handoperation), Felfernig (Muskelfaserriss), Welnicki (rekonvaleszent)

SV Mattersburg - SK Rapid Wien
Mattersburg: Böcskör - Farkas, Malic, Mravac, Rath - Ilsanker - Höller, Seidl, Parlov, Potzmann - Naumoski
Ersatz: Schartner - Rodler, Erhardt, Gartner, Spuller, Mörz, Bürger, Waltner
Es fehlen: Röcher (gesperrt), Borenitsch, Pöllhuber, Domoraud, Doleschal, Steiner (alle verletzt bzw. rekonvaleszent)

Rapid: Königshofer - Schimpelsberger, Sonnleitner, Pichler/Soma, Katzer - Heikkinen, Prager - Trimmel, Hofmann, Grozurek - G. Burgstaller
Ersatz: Novota - Patocka, Schrammel, Thonhofer, Nuhiu, Gartler, Alar
Es fehlen: Drazan, Kulovits (beide gesperrt), Prokopic (Knieverletzung)
Fraglich: Pichler (Schienbeinprellung)

FK Austria Wien - SC Wiener Neustadt
Austria: Lindner - Klein, Margreitter, Ortlechner, Leovac - Mader, Liendl - Stankovic, Jun, Simkovic - Linz
Ersatz: Kardum - Rogulj, Plattensteiner, Holland, Hlinka, Harrer, Tadic
Es fehlen: Suttner, Gorgon, Dilaver (alle gesperrt), Kienast (Oberschenkelprobleme), A. Grünwald (Bauchmuskelprobleme), P. Grünwald (nach Schulter-OP)

Wr. Neustadt: Siebenhandl - Imamoglu, Maak, Madl/Besenlehner, A. Schicker - Reiter, Stanislaw - Pollhammer, D. Wolf, Saurer - Friesenbichler
Ersatz: Poyraz - Lärnsack, Besenlehner, Tvrdy, Lindner, Ciftci, Helly, Prskalo
Es fehlen: Ramsebner, Troyansky, Kral, Evseev, Felix, Klapf (alle verletzt)
Fraglich: Madl (Bluterguss an Hüfte)


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)