"Ich war so gestresst!" Fußball

Arnautovic entschuldigt sich für Ausraster

Arnautovic entschuldigt sich für Ausraster

Arnautovic musste zum Rapport (© Reuters)

Marko Arnautovic
Arnautovic musste zum Rapport
Marko Arnautovic bestätigte in einem Interview seinen Ausraster bei einer Verkehrskontrolle. Seine Begründung: "Ich war so gestresst!" Zudem entschuldigte sich der ÖFB-Kicker für sein Verhalten.

Die Heute-Exklusiv-Story über den Wiener, der sich bei einer Verkehrskontrolle gegenüber einem Polizisten ordentlich in der Wortwahl vergriff ("Ich verdiene so viel, ich kann dein Leben kaufen."), schlägt Wellen. Ö3 konfrontierte den 23-Jährigen mit den Vorwürfen (siehe Audiofile).

Im Interview gab Arnautovic den Vorfall zu. Er war auf dem Weg nach Hause zu seiner schwangeren Frau. "Ich habe einen Anruf bekommen, dass es ihr nicht gut geht", erzählte der ÖFB-Teamkicker. Er wollte mit ihr ins Krankenhaus fahren und deshalb so schnell wie möglich zu ihr, als er von der Polizei aufgehalten wurde.

Arnautovic entschuldigte sich bei dem Polizisten. Als Wiedergutmachung möchte er ihm zwei VIP-Karten für das Ländermatch gegen die Türkei schenken.

Trotzdem liegt jetzt gegen ihn eine Anzeige wegen aggressiven Verhaltens nach Paragraf 82 des Sicherheitspolizeigesetzes vor.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

10 Kommentare
ursel Routinier (61)

Antworten Link Melden 0 am 21.06.2012 17:02

Der ÖFB sollte endlich reagieren und ih für immer und ewig aus dem Team "schmeißen".

Das Argument - "Ich bedaure und entschuldige mich für mein Verhalten" ist schon zu oft gebraucht worden.

Er wird sich nie ändern und "NIEMALS" ein Vorbild für die Jugend sein.

Sunny_Y Veteran (421)

Antworten Link Melden 0 am 21.06.2012 09:25

von einem 23-jährigen, der im öffentlichen Leben steht, sind solche Ausraster unentschuldbar. Und als "Entschuldigung" soll der Polizist jetzt noch auf einen Fußballplatz gehen und sich diesen arroganten Kotzbrocken 1 1/2 Stunden lang ansehen - unmöglich, was gleubt der, wer er eigentlich ist??? Und solche Leute werden im Sport gefördert und mit horrenden Gehältern bedacht ... was hat der schon geleistet, für sein Geld?
Das Kind, das seine Frau bekommt, kann einem jetzt schon leid tun.

hovi Routinier (15)

Antworten Link Melden 0 am 20.06.2012 20:20

das er erst großkotzig ist und dann wie ein kleiner bub um entschuldigung bittet - nichts im kopf (siehe kartenangebot - ist ja schlimm wenn jemand hingeht um den idioten spielen zu sehen) und viel geld, und keine erziehung - ja stimmt der kann mich frei nach arnautovic am arsch lecken

buebb Routinier (41)

Antworten Link Melden 0 am 20.06.2012 19:26

Hmm, also die Präpotente-- JUNGBUBI -- Aussage hätte er sich ersparen können, aber man merkt wieder , wenn man viel zu viel verdient, steigt einem das Geld zu Kopf.
Noch dazu wenn man in der Öffentlichkeit steht und glaubt ein Gott zu sein und sich alles erlauben zu können.
Da kann man sich natürlich im insgeheimen ausmalen das so einem nur das Geld wichtig ist und der Sport nur Geldmacherei ist .
Der sollte mal vor 40 Jahren bei einem Verein gespielt haben , um ein Paar Wiener Würsteln und ein Kracherl,dann wäre er ein Star ,aber so?....
Als in der Öffentlichkeit stehende Person sollte er ein Vorbild für JEDERMANN sein, aber mit so einer Aussage würde ich mich in den Arsch Genieren.

PFUI,DEUBEL??eingebildeter Fussballer??

erwin0501@gmx.at Newcomer (1)

Antworten Link Melden 0 am 20.06.2012 18:32

Hallo ich finde jedes Faß ist mal voll!!!!
Wieviele Eheleute wollen schnell nach Hause weil es dem Partner nicht gut geht?! Meine Meinung wenn er so viel verdient und auch damit prallt, das er das Leben des Beamten kaufen kann MUSS seine Strafe eine sehr saftige sein. Punkt aus!
Jeder andere müsste sein Leben lang bezahlen und nun Macht dieser Fussballstar eine Beamtenbestechung höchsten Grades, er lädt mit zwei VIP Karten ein ...
Da darf man wohl lachen! das nennt ein normaler Bürger Beamtenbestechung!!!

Ricky Veteran (428)

Antworten Link Melden 1 am 20.06.2012 17:00

Mach doch einen Benimmkurs, vieleicht bist Du dann auch ein Vorbild f.d.Jugend. Probiers doch mal Du wirst sehen mit gutem Benehmen hat man im Leben weniger Probleme. L.G. an Deine Mama sie soll Dir mal die Ohren langziehen.

an0nym Routinier (32)

Antworten Link Melden 1 am 20.06.2012 16:14

Arnautovic hat schon so viel Mist gebaut, jetzt sollte es endlich Schluss sein, untragbar für unser Nationalteam, und seine Chancen hatte er bereits, raus mit ihm!

wiener1986 Routinier (83)

Antworten Link Melden 0 am 20.06.2012 15:58

rasten leute wegen weit weniger aus.. und als schlechtes vorbild ihn dazustellen weil er ausfällig wurde bei einem polizisten?? was ist mit den ganzen amis die halb nackt auf TV zu sehn sind oder mit zugekoksten nasen interviews geben .. das sind schlechte vorbilder nicht ein gestresster jungkicker ...

Georgum Newcomer (2)

Antworten Link Melden 1 am 20.06.2012 14:49

Kann wahrscheinlich nicht mehr als ein wenig einen Ball zu kicken.
Würde mich nicht wundern wenn er ein kompletter Analphabet wäre.

Mazzie Routinier (96)

Antworten Link Melden 1 am 20.06.2012 14:33

das hätte sich der herr etwas früher überlegen müssen.
und jetzt noch das angebot einer verbotenen geschenkannahme?
das kommt gar nicht gut vor gericht herr arnautovic.
wenn jeder gleich ausrasten würde, wenn er "stress" hat, na dann prost mahlzeit.
@ ÖFB: solche leute sind für das team nicht tragbar.
speziell weil sie als vorbilder für viele junge menschen dienen.
entschuldigung hin oder her.
zuerst denken, dann sprechen.

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)