Gordon Igesund Fußball

Ex-Admiraner Igesund neuer Teamchef Südafrikas

Gordon Igesund mit Edi Finger Jun. (l)

Gordon Igesund mit Edi Finger Jun. (l)

Gordon Igesund mit Edi Finger Jun. (l)

Gordon Igesund mit Edi Finger Jun. (l)

Der ehemalige Österreich-Legionär Gordon Igesund ist zum Fußball-Teamchef Südafrikas bestellt worden. Sechs Monate bevor der WM-Gastgeber 2010 als Ausrichter des Afrikacup-Finalturniers auftritt, ersetzt der 55-Jährige Pitso Mosimane, der Anfang Juni nach einem schwachen Start in die WM-Qualifikation entlassen worden war.

Igesund betreute bisher erfolgreich zahlreiche Clubmannschaften seines Heimatlands, holte vier Meistertitel mit vier verschiedenen Teams.

Igesund war der erste südafrikanische Legionär in der österreichischen Bundesliga, nach einem Kurzgastspiel beim GAK in der Saison 1980/81 (5 Spiele/1 Tor), war er schließlich von 1981 bis 1984 bei der Admira als Torjäger aktiv. In seiner Bundesligazeit brachte es der Angreifer auf insgesamt 26 Tore in 81 Partien.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel