Saisonstart Fußball

Die Bundesliga im Heute-Check

Die Bundesliga im Heute-Check

In wenigen Tagen geht die Jagd auf Meister Salzburg wieder los. (© APA)

Stefan Maierhofer mit dem Meisterteller.
In wenigen Tagen geht die Jagd auf Meister Salzburg wieder los.
Teamreif! In elf Tagen startet die neue Fußball-Bundesliga-Saison – und damit die Jagd auf Meister Salzburg. Verkehrte Welt: Das Dosen-Imperium ließ diesmal die Millionen im Safe, holte nur ablösefreie Spieler. Die Top-Jäger Austria (Vrsic, 500.000 €) und Rapid (Boyd 400.000 €) ließen sich ihre Verstärkungen etwas kosten. Schießt Geld vielleicht doch Tore?

Die kommenden 36 Runden geben die Antwort darauf. Vorab machte „Heute“ den großen Liga-Check. Was ist neu bei den zehn Bundesligaklubs? Wo sind die Baustellen? Was wird erwartet? Daten und Fakten, die Sie zum Fußball-Insider machen.

Rapid:
Boss Rudi Edlinger:"Ziel ist der Meistertitel!"

Neu: US-Stürmer Terrence Boyd (re.) und Abwehr-Brasilo Gerson (li.). Beide besitzen großes Potenzial und haben gute Aussichten auf einen Platz in der Startelf. Mit Ildiz und Dau kamen Ergänzungsspieler.

Problemzonen: Der Mannschaft fehlt es an Routine. Guido Burgstaller ist mit 23 Jahren der älteste Stürmer.

Erwartungen: Boss Rudi Edlinger will den Meisterteller, Coach Peter Schöttel „nur“ in den Europacup.
 

 

Admira Wacker:
"Mission Europa" ohne Finanzhilfe

Neu: Europacup-Comeback nach 18 Jahren! Wilna wartet in der Europa-League-Quali.

Problemzonen: Finanzen. Der Trenkwalder-Abgang schmerzt

Top-Talent: Marcel Sabitzer (re.) – er ist für den Klub Gold wert.


Austria:
Versöhnung ist das große Ziel

Neu: Peter Stöger ist der dritte Coach in sieben Monaten. Er soll die Austria zurück in den Europacup führen.

Problemzonen: Kader und Fans. Gelingt es Stöger, Reizfigur Roland Linz (re.) ins Team zu integrieren und die Fans wieder zu versöhnen? „Beides ist möglich“, ist der Coach überzeugt.

Top-Transfer: Dare Vrsic, der um 500.000 € von Laibach geholt wurde.


Mattersburg:
Kontinuität, wenig Kleingeld

Neu: Wenig. Franz Lederer, seit acht Jahren Coach, holte nur vier Verstärkungen.

Problemzonen: Einnahmen. Seit Christian Fuchs (2008) gibt es keine Transfer-Gewinne.


Sturm Graz:
Neue Stürmer, kein Sportchef



Neu: Coach Peter Hyballa, Okotie, Ciftci, Sukuta-Pasu (Sturm), Madl (Abwehr).

Problemzonen: Sportchef. Paul Gludovatz trat erschöpft ab.


weiter gehts auf der nächsten Seite...
Seite 1 von 2 1 2

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)