Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Räumung Pizzeria Anarchia | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

16.07.2012

Wer geht als Erster?

Bundesliga-Trainer am Schleudersitz

Bundesliga-Trainer am Schleudersitz

Fliegt Lederer als Erster? (© GEPA, Montage)

Himmelfahrts-Kommando Trainerjob! Läuft es nicht nach Plan, wird schnell der Coach gewechselt – das schwächste Glied der Vereinskette. Die wirklich Verantwortlichen (Vorstand, Präsidium) bleiben meistens verschont.

Diese alte Fußball-Regel gilt auch in Österreich. Heute wollte daher wissen: Welcher der zehn Bundesliga-Trainer muss am meisten um seinen Job bangen? Wer sitzt felsenfest im Sattel?

Wettanbieter "Interwetten" gibt die exklusiven Antworten. Demnach erwischt es Mattersburg-Urgestein Franz Lederer als Ersten. Seine "Abschuss-Quote": 4,5!

Dahinter folgen Bundesliga-Frischling Heimo Pfeifenberger (Wr. Neustadt) und Ried-Coach Heinz Fuchsbichler. Ruhigen Zeiten können laut "Interwetten" Salzburg-Neuling Roger Schmidt und Rapids Peter Schöttel entgegen blicken.

News für Heute?


Verwandte Artikel

"Heute" verhört die Bundesliga

10 wichtige Fragen

"Heute" verhört die Bundesliga

Feuer am Dach bei der Wiener Austria

Fans fordern "Vastic raus!"

Feuer am Dach bei der Wiener Austria

Kapfenberg-Spiel wurde verschoben

Platz nicht bespielbar

Kapfenberg-Spiel wurde verschoben

Peter Stöger ist neuer Austria-Trainer

Vastic-Nachfolge geklärt

Peter Stöger ist neuer Austria-Trainer

"Im Schweizerhaus ist mehr Stimmung"

Frenkie zur Lage der Liga

"Im Schweizerhaus ist mehr Stimmung"

So tippt Frenkie Schinkels die Liga

Salzburg bleibt Platz 1

So tippt Frenkie Schinkels die Liga

Austria übt Rache an Leader Admira

Sieg in der Südstadt

Austria übt Rache an Leader Admira

Rätselraten um Maradona beim Steyr-Spiel!

"Heute" hat die Auflösung

Rätselraten um Maradona beim Steyr-Spiel!

Austria Wien startet mit neuem Coach in die Saison

Trainingsauftakt mit Baumgartner

Austria Wien startet mit neuem Coach in die Saison

Langweilige Liga - Spitzenteams siechen

Acht Nullnummern in 29 Partien

Langweilige Liga - Spitzenteams siechen


1 Kommentar von unseren Lesern

0

LowLoewi (12)
21.07.2012 21:01

schöne Wette!
Das wird sich so manch anderer auch gefragt haben und ist eine nette Sache bei Interwetten, da wirds heiss laufen mit dem angebot - aber nun ja, leider stimmts ja, dass sich die aus dem Vorstand vor solchen Entscheidungen drücken können, die werden nicht angetastet.


TopHeute