Bei Testspiel verletzt Fußball

David Alaba erleidet Ermüdungsbruch

David Alaba erleidet Ermüdungsbruch

David Alaba - Hoffen darauf, dass es sich um keine schwere Verletzung handelt (© Marc Müller (dpa))

David Alaba - Hoffen darauf, dass es sich um keine schwere Verletzung handelt
David Alaba - Hoffen darauf, dass es sich um keine schwere Verletzung handelt
Das Testspiel des FC Bayern gegen den SSC Neapel hätte nach einem Tor von Österreichs Fußball-Aushängeschild David Alaba eigentlich zu einem glorreichen Auftritt des Österreichers werden sollen. Doch stattdessen verletzte sich Alaba im Match schwer.

In der 16. Minute war die Welt noch in Ordnung: Erst holte sich Alaba eine abgerissene Rafinha-Flanke, ließ dann sehenswert zwei Napoli-Verteidiger aussteigen und schloss danach eiskalt ab. 20 Minuten später dann der Schock: Der Österreicher bekam einen Schlag gegen das linke Bein und knickte ein. Kurz darauf musste er mit schmerzverzerrtem Gesicht ausgewechselt werden.

"Ich weiß nicht, ob es etwas schlimmes ist. Ich habe Schmerzen", erklärte Alaba nach dem Spiel gegenüber Bild. Die Bayern-Teamkollegen und Mannschaftsverantwortlichen zeigten sich besorgt. Wie die Untersuchungen in München später ergaben zog sich der Teamkicker einen Ermüdungsbruch zu. Er fällt sechs bis acht Wochen aus. Am Montag wird entschieden, ob der 20-Jährige operiert werden muss.

Das Ergebnis des Testspiels geriet schlussendlich zur Nebensache: Die Bayern mussten sich 2:3 geschlagen geben.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)