1:4-Niederlage Fußball

Salzburg verliert Testspiel gegen Frankfurt klar

Salzburg verliert Testspiel gegen Frankfurt klar

Christopher Dibon im Zweikampf mit Jimmy Hoffer. (© GEPA)

Christopher Dibon im Zweikampf mit Jimmy Hoffer.
Christopher Dibon im Zweikampf mit Jimmy Hoffer.
Österreichs Double-Sieger Salzburg hat sich dem deutschen Bundesliga-Aufstieger Eintracht Frankfurt in einem Testspiel am Dienstagabend 1:4 (0:3) geschlagen geben müssen. Alexander Meier war im Linzer Stadion mit drei Toren vor der Pause Matchwinner für die Eintracht, bei der nach Seitenwechsel auch Erwin Hoffer zum Einsatz kam. Den Salzburger Ehrentreffer erzielte Stefan Maierhofer in der 60. Minute.

"In der ersten Halbzeit haben wir es dem Gegner zu leicht gemacht. Nach der Pause hatten wir eine extrem junge Mannschaft am Platz, die sich gegen den deutschen Bundesligisten dann besser geschlagen hat", meinte Trainer Roger Schmidt. Bei seiner Elf kamen durchwegs zuletzt nicht eingesetzte Spieler zum Einsatz, Neuzugang Christopher Dibon feierte sein Comeback nach monatelanger Verletzungspause.

WAC besiegt Magath-Klub
Aufsteiger WAC durfte sich hingegen über ein Erfolgserlebnis freuen. Die Wolfsberger setzten sich gegen den VfL Wolfsburg dank eines frühen Tores von Christian Falk (10.) 1:0 durch. Wolfsburg-Trainer Felix Magath bot dabei die beste Elf auf, in der Abwehr spielte Emanuel Pogatetz bis zur 60. Minute. "Es ist natürlich schön gegen eine so renommierte Mannschaft zu gewinnen", freute sich WAC-Coach Nenad Bjelica.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)