Auf Leihbasis Fußball

ÖFB-Talent wechselt von Berlin nach Regensburg

ÖFB-Talent wechselt von Berlin nach Regensburg

Marco Djuricin spielt ab sofort für Jahn Regensburg. (© APA)

Marco Djuricin spielt ab sofort für Jahn Regensburg
Marco Djuricin spielt ab sofort für Jahn Regensburg.
Der 19-jährige ÖFB-Nachwuchs-Stürmer Marco Djuricin ist am Donnerstag leihweise innerhalb der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga gewechselt. Sein Berliner Klub Hertha BSC hat ihn bis zum Saisonende and den Aufsteiger Jahn Regensburg verliehen.

Der Wechsel dürfte für Djuricin insofern von Vorteil sein, da er bei Regensburg auf mehr Einsätze hoffen kann als bei dem Verein aus der deutschen Hauptstadt. Denn unter dem neuen Hertha-Trainer war für den Stürmer kein Platz mehr im Kader und es wurde ihm nahegelegt, sich nach einem neuen Verein umzusehen. Trotz eines gültigen Vertrags bis 2014.

Der 19-jährige wird nun bis Saisonende für den mit einer 0:1-Niederlage gegen 1860 München in die Saison gestarteten Club auf Torejagd gehen. Die beiden Vereine einigten sich kurioserweise darauf, dass Djuricin im Heimspiel der Hertha gegen Regensburg am 24. August nicht spielen wird.

"Ich will der Mannschaft helfen und am liebsten mit Toren dazu beitragen, dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben", sagte Marco Djuricin, der das Trikot mit der Nummer 39 erhielt. Franz Gerber beobachtete den 19-jährigen Stürmer und ist von seinen Qualitäten überzeugt. "Djuricin ist ein torgefährlicher Offensivspieler und eine echte Verstärkung für den SSV Jahn", sagte der Regensburg-Sportchef. Djuricin ist bereits am Sonntag im Duell mit Duisburg spielberechtigt.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)