Freundschaftsspiel Fußball

Österreich gegen Türkei: Deutscher Ticker

Österreich gegen Türkei: Deutscher Ticker

Österreich (Veli Kavlak) fordert die Türkei (Nuri Sahin) (© )

Der Torjubel von Andreas Ivanschitz und Martin Harnik
Der Torjubel von Andreas Ivanschitz und Martin Harnik
+++ Hier geht's zum Live-Ticker auf Türkisch +++

Österreich gegen Türkei (Deutsch)

Österreich

2:0

Türkei

2' Veli Kavlak (1:0), 6' Andreas Ivanschitz (EM) (2:0),

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.

Paul Scharner war übrigens nicht unter den Flitzern.

Sahin knallt aus elf Metern drauf, der Ball landet aber hinter dem Tor.

Vier Minuten werden nachgespielt.

Österreich Österreich wechselt. Für Julian Baumgartlinger kommt Yasin Pehlivan.

Die Störenfriede wurden abgeführt, es geht weiter.

Mehrere Flitzer sind auf das Spielfeld gestürmt!

Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte und dann geht es schnell. Leitgeb flankt auf Burgstaller und der köpft genau auf den Goalie!

Riesenaktion des ÖFB-Teams. Burgstaller spielt auf links Jantscher ideal in den Lauf, dieser befördert den Ball aber über das Gehäuse.

Emanuel Pogatetz übernimmt für die restliche Spielzeit die Kapitänsbinde.

Österreich Österreich wechselt. Für Christian Fuchs kommt Guido Burgstaller.

Die Türken sind zwar optisch überlegen, das Tor scheint aber für sie heute zugenagelt zu sein.

Kavlak überhebt die Abwehr, der Ball landet bei Okotie. Doch der Sturm-Stürmer startete im Abseits.

Flanke über rechts von Altintop. Zuerst scheitert ein Türkei per Seitfallzieher und auch Sararer macht es nicht besser und schießt daneben.

Die Ballbesitzstatistik spricht eine eindeutige Sprache. 34 Prozent Österreich, 66 Prozent Türkei.

Hohe Flanke von rechts, aber Garics klärt ins Seitenaus.

Österreich Österreich wechselt. Für Martin Harnik kommt Rubin Okotie.

Österreich Österreich wechselt. Für Zlatko Junuzovic kommt Christoph Leitgeb.

Suttner! Jantscher gibt zurück auf den Austrianer, der zieht vom linken Strafraumeck ab. Die Kugel rollt am langen Eck vorbei.

Was für eine Riesenchance für die Türken. Topal auf Sahin und der direkt weiter auf Tunay. Dieser geht mit einer herrlichen Drehung an Almer vorbei, verfehlt aber dann sein Ziel.

Türkei Türkei wechselt. Für Semih Kaya kommt Bekir Irtegün.

Schöner hoher Pass von Suttner auf Harnik, doch dem hüpft das Leder bei der Annahme zu weit davon.

Österreich Österreich wechselt. Für Andreas Ivanschitz kommt Jakob Jantscher.

Türkei Türkei wechselt. Für Emre Belözoglu kommt Nuri Sahin.

Türkei Türkei wechselt. Für Selcuk Inan kommt Mehmet Topal.

Glück für das ÖFB-Team! Gleich zwei Türken rannten alleine auf das Tor zu, aber der Schiedsrichter entschied fälschlicherweise auf Abseits.

Keine Gefahr für das türkische Tor. Der anschließende Konter wird von Baumgartlinger gestoppt.

Junuzovic attackiert einen türkischen Verteidiger und holt einen Eckball heraus.

Jakob Jantscher bekommt von Koller gerade Anweisungen. Der Salzburger dürfte also bald eingewechselt werden.

Die Türken werden immer gefährlicher. Vor allem Altintop hatte in der zweiten Hälfte schon einige gute Szenen. Seine Flanken fanden bisher aber noch keinen Abnehmer.

Glück für die Österreicher. Der scharf getretene Freistoß aufs lange Ecke wird von Almer noch mit den Fingerspitzen ins Toraus gelenkt. Die Ecke bringt nichts ein.

Gelbe Karte für Sebastian Prödl, Österreich Österreich! Völlig unberechtigt, den Sararer hat den Flug der Schwalbe imitiert.

Altintop versucht über rechts zu flanken, der Ball wird abgeblockt und landet bei Inan. Dessen Lochpass fällt aber zu scharf aus und Almer fängt die Kugel vor den türkischen Angreifern ab.

Fuchs findet auf der linken Seite eine Lücke, seine Flanke wird aber abgeblockt und landet in den Handschuhen des Keepers.

Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

Zahlreiche Wechsel bei den Türken in der Halbzeit. Marcel Koller lässt hingegen die gleiche Elf wie in der ersten Halbzeit auflaufen.

Türkei Türkei wechselt. Für Burak Yilmaz kommt Mevlüt Erdinc.

Türkei Türkei wechselt. Für Arda Turan kommt Tunay Torun.

Türkei Türkei wechselt. Für Mert Günok kommt Tolga Zengin.

Die Teams kommen zurück auf die Spielwiese, gleich geht es weiter.

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger, Österreich Österreich! Baumgartlinger hat Emre festgehalten.

Eine Minute wird nachgespielt. Übrigens sind 23.500 Zuschauer ins Stadion gekommen.

Ivanschitz foult Erkin an der linken Seitenlinie. Der Freistoß ist aber völlig ungefährlich.

Die Behandlung hat Wunder gewirkt, Turan ist wieder im Spiel.

Nach dem Freistoß, der von der Mauer abgeblockt wird, laufen die Türken wütend Richtung Schiedsrichter. Sie wollen ein Handspiel gesehen haben. Die Zeitlupe gibt ihnen Recht, Baumgartlinger hat den Ball mit hochgestrecktem Arm abgelenkt.

Turan wird von den Betreuern sogar eine Art Asthma-Inhalator verabreicht!

Pogatetz stoppt Turan mit einem Bodycheck. Der Türke muss nun behandelt werden. Altintop regt sich bei Prödl über "Mad Dog" auf.

Angriff über rechts. Junuzovic spielt einen Zuckerpass durch die türkische Verteidigung. Ivanschitz steht alleine vor dem Tor, doch ein Pfiff ertönt. Abseits! Nur leider lag der Schiri-Assistent damit daneben. Ivanschitz ist genau richtig gestanden!

Ab der Mittellinie gehen die Österreicher energisch in die Zweikämpfe. Die Türken finden dagegen bisher kein Mittel.

Wieder eine tolle Chance für Österreich. Fuchs passt von der linken Flanke scharf herein und Junuzovic verfehlt nur knapp das Ziel.

Turan ist bisher der auffälligste türkische Spieler. Nach einem Konter über rechts holt er eine weitere Ecke heraus, diese ist aber harmlos.

Eckball für die Türken. Arda Turan steigt am höchsten und köpft scharf in Richtung Almers Kasten. Junuzovic hat die Situation übernaserlt und rettet auf der Linie.

Rustikaler Einstieg von Emre gegen Kavlak. Der alternde Star schnappt sich den Ball und passt Burak ideal in den Lauf, doch dieser verstolpert diese Top-Chance.

Obwohl die Österreicher bei der Ecke nicht gerade mit ihrem Stellungsspiel brillieren, kann die Situation auch aufgrund der Fehler der Türken entschärft werden.

Die Türken produzieren Fehlpässe am laufenden Band und kommen dadurch nicht in die Nähe des österreichischen Tores. Also muss es Altintop aus der Ferne probieren - und das gar nicht schlecht. Almer klärt zur Ecke.

Fast hätte es schon wieder geklingelt. Aber Harnik stand beim Abspiel von Fuchs im Abseits.

Die Türken wirken weiterhin ein wenig planlos. Österreich steht jetzt tief und versucht über Konter zum Erfolg zu kommen. Höchstwahrscheinlich will die Koller-Elf auch gegen Deutschland am 11. September ähnlich spielen. Hoffentlich gelingen auch dann zwei so schnelle Tore.

Was für ein Start für das ÖFB-Team! Schade, dass es noch kein WM-Quali-Spiel ist. Die Türkei wirkt von den beiden schnellen Gegentoren geschockt. Noch dazu zeigen die Österreicher in den Zweikämpfen keine Gnade.

Tor für Österreich Österreich durch Andreas Ivanschitz!

Gelbe Karte für Mert Günok, Türkei Türkei! Harnik sprintet über links zum Tor, macht vor Goalie Günok einen Haken, dieser rutscht dem Stuttgart-Legionär in die Beine. Klarer Elfer und womöglich sogar rot-würdig.

Elfmeter für Österreich!

Durch geschicktes Pressing bringen die Österreicher die türkische Verteidigung arg in Bedrängnis. Tormann Günok muss überhastet ausschießen, der Ball landet bei Kavlak. Dieser macht mit einem Heber aus 20 Metern sein erstes Länderspieltor!

Tor für Österreich Österreich durch Veli Kavlak!

Ivanschitz knöpft einem Türken den Ball ab und probiert es der Distanz, kein Tor.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Und jetzt folgt die österreichische Bundeshymne.

Die türkische Hymne wird nun abgespielt.

Die Mannschaften betreten soeben den Rasen.

David Alaba drückt auf der Tribüne die Daumen für das ÖFB-Team.

Aufstellung Türkei: Günok - Hamit Altintop, Omer Toprak, Sercan, Semih - Umut, Emre, Arda, Selcuk, Caner - Burak

Österreich wartet seit mehr als zwei Jahrzehnten auf einen Sieg gegen die Türken. Doch die besten Zeiten des türkischen Fußballs sind vorbei. In der Weltrangliste ist unser Gegner nur noch auf Platz 30 zu finden.

Marcel Koller über Paul Scharner: "Ich kann es nicht akzeptieren, dass jemand einen Stammplatz fordert. Unter mir wird er sicher nicht mehr spielen."

Aufstellung Österreich: Almer - Garics, Prödl, Pogatetz, Suttner - Kavlak, Baumgartlinger - Junuzovic, Ivanschitz, Fuchs - Harnik

Den großen Eklat vor dem Anpfiff lieferte Paul Scharner. Weil ihm Marcel Koller keinen Fixplatz garantieren wollte, reiste der HSV-Legionär erbost ab. Hier geht's zum Bericht

Das Happel-Oval wird heute nicht ausverkauft sein. Falls Sie also Lust haben, das Spiel vor Ort zu erleben, werden Sie kein Problem haben, eine Eintrittskarte zu bekommen.

Wir haben einen tollen Schnappschuss gemacht. Auf dem Bild oben sitzt die türkische Delegation mit der Spitze des ÖFB gerade beim Mittagessen zusammen. Nobler Ort: der Pfarrwirt in Grinzing.

Fuchs neuer ÖFB-Kapitän
Teamchef Marcel Koller bestimmt Schalke-Legionär Christian Fuchs vor dem Türkei-Spiel zum Kapitän. Vorgänger Marc Janko ist nun stellvertretender Spielführer.
Fuchs luchst Janko die Kapitänsbinde ab

Keine Überraschungen im Kader
Teamchef Koller setzt auf Kontinuität

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)