Gegen Olympiasieger Mexiko Fußball

Rapidler Boyd bereitet Siegestor der USA vor

Rapidler Boyd bereitet Siegestor der USA vor

Michael Orozco (r.), Terrence Boyd (m.) und Graham Zusi feiern ihren historischen Sieg gegen Mexiko. (© Reuters)

Michael Orozco (r.), Terrence Boyd (m.) und Graham Zusi feiern ihren historischen Sieg gegen Mexiko.
Michael Orozco (r.), Terrence Boyd (m.) und Graham Zusi feiern ihren historischen Sieg gegen Mexiko.
Rapid Wiens Neuzugang Terrence Boyd hat seine gute Form anscheinend mit über den Atlantik genommen. Bei einem Freundschaftsspiel des US-Teams gegen Olympiasieger Mexiko lieferte er die Vorlage zum entscheidenden Siegestor.

Im Azteken-Stadion in Mexiko City bedeutete das 1:0 einen historischen Sieg für die USA. Denn noch nie konnten die US-Boys auswärts gegen ihr südliches Nachbarland gewinnen.

Terrence Boyd kam Anfang der zweite Hälfte zu seinem durch die letzten Leistungen im Rapid-Dress gerechtfertigten Einsatz. In Minute 79 hatte dann seine Stunde geschlagen. Mit einem herrlichen Ferserl im Strafraum bereitete er den dann durch Orozco erzielten Siegtreffer vor.

Auf den jungen Stürmer, der den Jetlag nach seiner Rückkehr am Freitag hoffentlich schnell verdauen wird, kommen auch in den nächsten Tagen wichtige Aufgaben zu. Rapid trifft am Samstag in Hütteldorf auf Sturm Graz, ehe es nächsten Donnerstag in Griechenland gegen PAOK Saloniki um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League geht.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)