Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

24.08.2012

Vienna holt 3 Punkte

Leader Lustenau mit Blitztoren bei 4:2-Sieg

Austria Lustenau jubelte gegen Blau-Weiß Linz

Austria Lustenau jubelte gegen Blau-Weiß Linz (© GEPA pictures/ Harald Steiner)

Mit einem verdienten 4:2 (3:1)-Erfolg beim saisonübergreifend seit zehn Pflichtspielen sieglosen FC Blau-Weiß Linz hat Spitzenreiter SC Austria Lustenau auch in der 7. Runde der Erste Liga seinen Nimbus der Unbesiegbarkeit und die "weiße Weste" in der Fremde behalten.

Zwischenbrugger (7.), Kampel (13.) und Thiago Silva (15.) legten früh den Grundstein zum sechsten Dreier der Gäste, die ihren Vorsprung in der Tabelle ausbauten. Abwehrspieler Stückler (54.) sorgte für das vierte Tor des Leaders. Huspek (29.) und Hartl (58.) trafen für den Tabellenachten, der damit seinen "Vorarlberg-Komplex" behielt und das dritte Heimspiel in Folge gegen ein Team aus dem Ländle verlor.

Grödig stürmte NV-Arena - Nach 3:0 in St. Pölten Zweiter
Grödig-Trainer Adi Hütter wollte "Geschichte schreiben" und als erster Punkte aus der neuen NV-Arena in St. Pölten entführen. Und das gelang ihm und seinem Team am Freitag durch eine engagierte und vor allem sehr disziplinierte Mannschaftsleistung letztendlich auch. Mit dem 3:0-Erfolg im Spitzenspiel überholten die Salzburger die Niederösterreicher in der Tabelle und sind nun mit fünf Punkten Rückstand erster Verfolger von Spitzenreiter Austria Lustenau.

Nächste Schlappe für Kapfenberg - 0:2 bei FC Lustenau
Der Kapfenberger SV bleibt der schlechteste Bundesligaabsteiger der vergangenen zehn Jahre. In der siebenten Runde der Fußball-Erste-Liga kassierten die Steirer am Freitag beim 0:2 (0:1) gegen den FC Lustenau die dritte Niederlage und halten weiterhin bei nur vier Zählern. Der erneut schwache Nachzügler aus der Steiermark ging durch Tore von Daniel Luxbacher (23.) und einen von Enes Novinic verwandelten Foul-Elfer (85.) k.o., musste aber rund eine halbe Stunde zu zehnt spielen.

Gotal-Doppelpack bescherte Horn 2:0-Sieg in Hartberg
Der stark gestartete TSV Hartberg hat am Freitagabend in der siebenten Runde der Fußball-Erste-Liga einen Rückschlag erlitten. Die Steirer mussten sich vor 1.200 Zuschauern Aufsteiger SV Horn verdient mit 0:2 (0:1) geschlagen geben und kassierten die erste Niederlage nach vier Partien. Sandro Gotal war mit einem Doppelpack (23., 58.) der Matchwinner für die Truppe von Chefcoach Michael Streiter.

Vienna gegen Altach mit erstem Saisonsieg
Die Vienna hat am Freitag den ersten Saisonsieg in der Fußball-Erste-Liga gefeiert. In der siebenten Runden setzten sich die Wiener gegen Altach dank eines Foul-Elfmeters in der Nachspielzeit gegen Altach mit 2:1 (1:0) durch, kletterten auf Rang acht und gaben die Rote Laterne an Bundesligaabsteiger Kapfenberg ab. Altach musste etwas unglücklich die vierte Niederlage hinnehmen, der Rückstand des Fünften auf Leader Austria Lustenau wuchs auf bereits zehn Punkte an.

Freitag, 24.08.2012
TSV Hartberg - SV Horn              0:2 (0:1)
FC Lustenau - Kapfenberger SV       2:0 (1:0)
SKN St. Pölten - SV Grödig          0:3 (0:1)
Blau-Weiß Linz - Austria Lustenau   2:4 (1:3)
Vienna - SCR Altach               2:1 (1:0)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Austria Lustenau feiert 2:0-Awaysieg gegen Horn

Anschluss an Altach gesichert

Austria Lustenau feiert 2:0-Awaysieg gegen Horn

Altach lässt zwei Punkte gegen Liefering liegen

"Heute für Morgen" Erste Liga

Altach lässt zwei Punkte gegen Liefering liegen

Gelöste Vienna besiegt lizenzlose Kapfenberger

Auch Meister Altach souverän

Gelöste Vienna besiegt lizenzlose Kapfenberger

Altachs Meisterparty und Vienna kurz vorm Abstieg

Ein Punkt reicht für den Titel

Altachs Meisterparty und Vienna kurz vorm Abstieg

Bei der Vienna stirbt die Hoffnung zuletzt

Vor Duell mit SV Mattersburg

Bei der Vienna stirbt die Hoffnung zuletzt

KSV überrollt Vienna - Tabellenführer schwächelt

FC Lustenau holt Punkt in Altach

KSV überrollt Vienna - Tabellenführer schwächelt

LASK Linz

Kaderliste

LASK Linz

LASK Linz

Mannschaftsprofil

LASK Linz



TopHeute