Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Handgepäck: Regeln im Flieger

Maße & Gewichte

Handgepäck: Regeln im Flieger

Neu Trend Green Smoothies

Spinat & Co. im Glas

Neu Trend Green Smoothies

Die irrsten Dating-Shows

Nackte, Tiere & Co.

Die irrsten Dating-Shows

06.09.2012

25 Personen betroffen

Rapid schloss zwei Fan-Gruppen aus

Rapid-Fans in Saloniki

Rapid-Fans in Saloniki (Symbolbild) (© Herbert Neubauer (APA))

Der SK Rapid Wien hat nach den Fan-Vorfällen im Europa-League-Auswärtsspiel gegen PAOK Saloniki eine erste Maßnahme getroffen. Zwei Fan-Gruppierungen, die zu keinem Zeitpunkt als offizielle Fanclubs des Vereins geführt wurden, werden künftig bei Rapid-Spielen - auf nationaler und internationaler Ebene sowohl daheim als auch auswärts - nicht mehr zugelassen sein. Rund 25 Personen sind vom Ausschluß betroffen, gegen einige davon besteht bereits ein Stadionverbot.

Man habe in der Vergangenheit oft den Dialog mit diesen (nicht genannten) Gruppierungen gesucht, dabei aber zur Kenntnis nehmen müssen, dass diese "mit dem Verein nichts zu tun haben wollen". Die Entscheidung wurde aufgrund zahlreicher Vorfälle in der jüngeren Vergangenheit, die dem Verein direkt oder indirekt Schaden zufügten, getroffen.

Entzug der Mitgliedschaft, Hausverbot
Der Ausschluss der namentlich bekannten Mitglieder aus dem Vereinsleben erfolgt auf zweierlei Art. Sofern vorhanden durch den Entzug von Vereinsmitgliedschaften sowie durch die Verhängung von vorerst auf fünf Jahre ausgesprochenen Hausverboten. Für den gleichen Zeitraum wird es für diese Personen keine Karten für Auswärtsspiele geben, weiters wird ein österreichweites Stadionverbot bei der Bundesliga beantragt.

Rapid betonte auf seiner Website, sich jedenfalls auf die weitere Kooperation mit seinen mehr als 190 offiziellen Fanklubs zu freuen. Der Klub hofft, dass es in Zukunft nicht mehr notwendig sein wird, weitere Sanktionen zu ergreifen. Rapid bedankte sich zugleich bei den Fans für den reibungslosen Verlauf des Heimspiels gegen Saloniki.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Junge Rapid-Pöbelfans wieder auf freiem Fuß

Festnahme nach Salzburg-Spiel

Junge Rapid-Pöbelfans wieder auf freiem Fuß

47 Rapid-Fans nach Krawallen angeklagt

Nach Match gegen Nürnberg

47 Rapid-Fans nach Krawallen angeklagt

Rapid-Fan ohrfeigte Sturm-Kicker Okotie

Club entschuldigte sich

Rapid-Fan ohrfeigte Sturm-Kicker Okotie

Flitzer-Star bittet um WM-Spenden

Stadionverbot und Strafe

Flitzer-Star bittet um WM-Spenden

Video soll Wacker-Hooligan nach 10 Jahren entlasten

Polizist in Kapfenberg verletzt

Video soll Wacker-Hooligan nach 10 Jahren entlasten

"Heute" verhört die Bundesliga

10 wichtige Fragen

"Heute" verhört die Bundesliga

Polizei erwartet 1000 PAOK-Fans in Wien

600 Beamte und 350 Securitys

Polizei erwartet 1000 PAOK-Fans in Wien

7:0 gegen SVM - Rote Bullen feiern Rekordsieg

Rapid verliert in Wr. Neustadt

7:0 gegen SVM - Rote Bullen feiern Rekordsieg

Zehn Sturm-Fans nach Randalen angezeigt

Ausschreitungen in Grödig

Zehn Sturm-Fans nach Randalen angezeigt



TopHeute