Wir sind Österreich! Fußball

Elf Legionäre fordern das DFB-Team

Elf Legionäre fordern das DFB-Team

Teamchef Marcel Koller lässt 11 Legionäre starten (© GEPA)

Marcel Koller
Teamchef Marcel Koller lässt 11 Legionäre starten
Es ist angerichtet! 47.500 Fans im randvollen Happel-Stadion, 46.000 rot-weiß-rote Fahnen, gewaltiges Medieninteresse (600 Journalisten), 2500 VIP-Gäste, alle Spieler fit. Die Rahmenbedingungen für eine mögliche Sensation sind perfekt.

Das spürt auch Teamchef Marcel Koller. "Wir haben das Stadion hinter uns, alle Österreicher werden sich heiser schreien. Da kriegt man feuchte Hände", sagte er wenige Stunden vor dem Anpfiff. Kapitän Christian Fuchs pflichtet ihm bei. "In der Mannschaft herrscht pure Vorfreude."

Aber: Anders als in der Vergangenheit sind die Spieler auch Realisten. "Wir waren oft euphorisch und haben dann versagt. Diesmal wissen wir, wie die Kräfteverhältnisse sind und lassen die Kirche im Dorf. Wir wollen einfach eine gute Leistung zeigen." Dafür werden zunächst elf Legionäre zuständig sein. "Spieler mit Siegergen", sagt Koller.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)