Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bildungseinsparungen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

21.09.2012

Bayern-Legionär trainiert

Hurra, Hurra, der Alaba ist wieder da

David Alaba kann wieder trainieren

Vorbei mit dem chauffieren - David Alaba steht wieder im Bayern-Training. (© APA)

Zwei Monate nach seinem Ermüdungsbruch im linken Fuß ist David Alaba ins Lauftraining des FC Bayern eingestiegen. Österreichs Fußballer des Jahres absolvierte am Freitag eine 20-minütige Einheit, in den kommenden Tagen soll der 20-Jährige die Trainingsbelastung Schritt für Schritt steigern und damit langsam ans Mannschaftstraining herangeführt werden.

Stolz gab der deutsche Rekordmeister die Fortschritte Alabas auf seiner Homepage bekannt. Ob der Wiener in den bevorstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Kasachstan (12. Oktober auswärts, 16. Oktober daheim) einsatzbereit ist, steht noch nicht fest. ÖFB-Teamchef Marcel Koller veröffentlicht seinen Kader am 2. Oktober.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Weiter Fragezeichen hinter Einsatz von Ronaldo

Entscheidung erst am Mittwoch

Weiter Fragezeichen hinter Einsatz von Ronaldo

Ronaldo will für CL-Hit gegen Bayern fit werden

Wieder im Mannschaftstraining

Ronaldo will für CL-Hit gegen Bayern fit werden

Wer Barcelona schlägt, holt Champions League

Darf Atletico schon jubeln?

Wer Barcelona schlägt, holt Champions League

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Reanimation am Fußballplatz

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

"Da gingen ein paar Bier rein bei mir"

Basler im "Heute"-Interview

"Da gingen ein paar Bier rein bei mir"

So feierte Alaba mit Bayern den Titel

Meisterparty in Berlin

So feierte Alaba mit Bayern den Titel

Beckenbauer: "Kein Machtvakuum" bei Bayern

Hoeneß-Comeback möglich

Beckenbauer: "Kein Machtvakuum" bei Bayern

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Österreichische Fußballgeschichte

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Uli Hoeneß akzeptiert Gefängnisstrafe

Rücktritt als FCB-Präsident

Uli Hoeneß akzeptiert Gefängnisstrafe



Fußball-WM Countdown

WO.

TAGE

STD

MIN

SEK


TopHeute