Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

24.09.2012

Nach Rassismus-Skandal

John Terry erklärt Rücktritt aus Nationalteam

John Terry

John Terry zieht sich zurück (© dapd)

Der ehemalige Kapitän der "Three Lions", John Terry, hat mit sofortiger Wirkung seine Karriere im englischen Nationalteam beendet. Der Rassismus-Skandal war der Auslöser für diesen Schritt.

Der Verteidiger war im Oktober des Vorjahres mit Rassismus-Vorwürfen konfrontiert. Er soll Anton Ferdinand wegen seiner Hautfarbe beleidigt haben. Zwar wurde Terry in dieser Cause von einem Gericht freigesprochen, der englische Verband (FA) nahm ihm aber die Kapitänsbinde ab und will weiter gegen den Chelsea-Star prozessieren.

Dies sei für ihn der Grund für seinen Rücktritt aus dem Nationalteam. "Ich habe das Gefühl, dass meine Position in der Nationalmannschaft unhaltbar geworden ist, nachdem die FA Schritte gegen mich eingeleitet hat in einem Verfahren, in dem ich vom Gericht freigesprochen worden bin", erklärte der 78-fache Nationalteamkicker.

"Bricht mir das Herz"
"
Mein Land als Kapitän anzuführen und zu repräsentieren war genau das, was ich mir als kleiner Junge gewünscht hatte. Ich habe immer mein Bestes gegeben. Es bricht mir das Herz, aber ich musste diese Entscheidung treffen. Ich wünsche Roy und den Jungs viel Erfolg", so Terry.

Nationaltrainer Roy Hodgson hat nur wenig Verständnis für den Nationalmannschafts-Rücktritt von Terry. "Natürlich bin ich enttäuscht, dass ich einen Spieler wie John mit seiner internationalen Erfahrung und seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten verliere", sagte Hodgson in einer Stellungnahme.

Der 65-Jährige teilte zudem mit, dass er nicht versuchen werde, Terry zu überzeugen, seine Meinung zu ändern. "Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass John vor seiner Ankündigung mit mir gesprochen hätte", äußerte sich Hodgson enttäuscht.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Roy Hodgson lästert über WM-Starter Ecuador

Englands Teamchef ahnungslos

Roy Hodgson lästert über WM-Starter Ecuador

Uruguay "beißt" sich ins WM-Achtelfinale

"Kannibale" schlägt wieder zu

Uruguay "beißt" sich ins WM-Achtelfinale

Rio Ferdinand rechnet ab!

Terry, Hodgson, Platini

Rio Ferdinand rechnet ab!

England gegen Italien im Live-Ticker

Viertelfinale der EM 2012

England gegen Italien im Live-Ticker

England muss ohne Rooney siegen

Freitag gegen Schweden

England muss ohne Rooney siegen

Überlegene Franzosen nur 1:1 gegen England

"Three Lions" sehr schwach

Überlegene Franzosen nur 1:1 gegen England

Frankreich schafft das Wunder und fährt zur WM

Portugal schaltet Schweden aus

Frankreich schafft das Wunder und fährt zur WM



TopHeute