Unsportliches Verhalten Fußball

Kühbauer zu 1000 Euro Geldstrafe verurteilt

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat Admira-Trainer Dietmar Kühbauer am Montag wegen unsportlichen Verhaltens und Schiedsrichterkritik zu einer Geldstrafe von 1.000 Euro verurteilt. Sein Assistent Manfred Nastl muss aufgrund von Schiedsrichterkritik 200 Euro bezahlen.

Das Duo war von Schiedsrichter Gerhard Grobelnik am Samstag im Heimspiel gegen den SV Mattersburg (5:1) auf die Tribüne verbannt worden. In der Pressekonferenz nach dem Match hatte sich Kühbauer emotional und lautstark über die österreichischen Schiedsrichter beschwert.


Haben Sie schon unseren Sport-Newsletter abonniert? Hier anmelden!
PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)