Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

24.09.2012

Kommentar von Heute-Experte Frenkie Schinkels

Nicht besser

Frenkie Schinkels

"Heute"-Experte Schinkels (© GEPA)

In der Vorsaison wurde viel über das mäßige Niveau in der heimischen Bundesliga diskutiert. Nach einem Viertel im aktuellen Spieljahr muss ich sagen: Es ist leider nicht besser geworden.

Ein gutes Beispiel dafür ist Steffen Hofmann: Der Rapid-Kapitän sticht auch heuer wieder heraus, ist aber älter und mit Sicherheit nicht stärker geworden. Es ist auch kein Zufall, dass derzeit die Nationalmannschaft ohne einen einzigen Bundesligaspieler in der Stammformation auskommt.

Für meinen Geschmack lassen die meisten Trainer noch immer einen viel zu vorsichtigen Fußball spielen – dabei ist international Kreativität gefragt, Mut zum Risiko. Einer, der riskiert, ist Peter Stöger. Er wird dafür zwischenzeitlich auch mit der Tabellenführung belohnt.

Positiv: Mit Philipp Hosiner führt ein Österreicher die Torschützenliste an. Er hätte bereits das Zeug für das Ausland. Besser für seine Entwicklung aber wäre es, bei der Austria noch zu reifen, erst dann den nächsten Schritt zu setzen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Der Star ist der Arzt

Kommentar von "Heute"-Experte Frenkie Schinkels

Der Star ist der Arzt

Der letzte Typ

Kommentar von "Heute"-Experte Frenkie Schinkels

Der letzte Typ

Gager nicht gaga

Kommentar von "Heute"-Experte Frenkie Schinkels

Gager nicht gaga



Fußball-WM Countdown

WO.

TAGE

STD

MIN

SEK


TopHeute