Erste Liga Fußball

Vienna gibt rote Laterne an BW Linz ab

Vienna gibt rote Laterne an BW Linz ab

Hakan Goekcek (l.) und Lukas Hinterseer (r.) freuen sich über Andrei Lebedevs (m.) Führungstreffer. (© GEPA)

FUSSBALL - Erste Liga, Vienna vs Hartberg
Hakan Goekcek (l.) und Lukas Hinterseer (r.) freuen sich über Andrei Lebedevs (m.) Führungstreffer.
Vier Siege und ein Unentschieden brachte die 12. Runde in der Ersten Liga. Die Vienna konnte sich mit einem Sieg gegen Hartberg vom letzten Tabellenplatz schießen. Kurios - Die Kapfenberger spielten im sechsten Heimspiel zum sechten Mal unentschieden. Die Lustenauer Austria sicherte sich durch einen Sieg im Derby gegen Altach ihre 6-Punkte-Führung und bleibt weiter auf Titelkurs.

Mit einem 2:1-(1:0)-Auswärtssieg im Derby gegen Altach ist Austria Lustenau am Freitag in der Fußball-Erste-Liga voll auf Titelkurs geblieben. Ein Tor von Sascha Boller in der 89. Minute sicherte dem Tabellenführer den Erfolg, durch den die fünftplatzierten Altacher bereits um 14 Punkte abgehängt wurde. Neuer Zweiter ist Grödig, die Salzburger gewannen in Horn 3:0 (2:0) und überholten St. Pölten, das in Kapfenberg 0:0 spielte.

Der FC Lustenau fertigte daheim Blau-Weiß Linz 4:0 (1:0) ab, die Vienna siegte daheim gegen Hartberg 2:0 (1:0). Die Linzer tauschten damit mit den Döblingern die Tabellenplätze und sind neues Schlusslicht. Die Vienna überholte mit ihrem Sieg auch Kapfenberg. Die Steirer können daheim weder gewinnen noch verlieren. Im sechsten Spiel im Franz-Fekete-Stadion gab es das sechste Unentschieden. Am Tabellenende bleibt es dennoch weiter spannend.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)