Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Schönste Stewardess- Uniformen

Bewerten Sie selbst!

Schönste Stewardess- Uniformen

Wiens neues Wahrzeichen

Hase auf Albertina

Wiens neues Wahrzeichen

Tara ist schwer verliebt

ATV-Starlet im Frühling

Tara ist schwer verliebt

06.10.2012

Deutsche Bundesliga

Bremen-Österreicher verloren beim Aufsteiger

Sebastian Prödl

Jubelverbot! Wieder kein Erfolgserlebnis für Sebastian Prödl und Werder Bremen. (© Reuters)

Werder Bremen hat in der deutschen Bundesliga einen großen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Truppe von Chefcoach Thomas Schaaf mit Sebastian Prödl, Marko Arnautovic und Zlatko Junuzovic in der Startformation unterlag dem ehemaligen Schlusslicht FC Augsburg zum Auftakt der siebenten Runde auswärts mit 1:3 (1:2).

Die Bremer haben nach der zweiten Niederlage in Folge weiter nur sieben Punkte auf dem Konto, die Augsburger schafften vorerst den Sprung vom letzten auf den 15. Platz.

Für die Werder-Mannschaft begann die Partie denkbar schlecht. Tobias Werner machte schon nach 94 Sekunden die frühe Führung der Hausherren perfekt (2.). Ansonsten waren die Gäste aber vor der Pause besser, ließen aber mit einer Ausnahme - einem Direkt-Freistoß von Kevin de Bruyne (19.) - die nötige Effizienz vermissen.

Schlechte Chancenverwertung
Auch das ÖFB-Trio in Diensten der Bremer kam dabei einem Torerfolg nahe. Arnautovic schoss knapp vorbei (15.), ein Junuzovic-Abschluss ging am langen Eck vorbei (29.) und ein weiterer wurde von Augsburg-Goalie Amsif gehalten (39.). Zudem fiel ein Prödl-Kopfball zu schwach aus (43.). Zu dem Zeitpunkt stand es bereits 2:1 für die Augsburger, da Stephan Hain nach einem Konter getroffen hatte (32.).

Nach dem Seitenwechsel waren die Augsburger gefährlicher und kamen verdient zum Sieg. Daniel Baier machte mit einem direkt verwandelten Freistoß in die Tormannecke des spekulierenden Mielitz endgültig den Sack zu (72.). Während Junuzovic und Prödl durchspielten wurde der glücklose Arnautovic in der 69. Minute ausgewechselt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Borussia Dortmund putzt den FC Bayern mit 3:0

Prestige-Erfolg für den BVB

Borussia Dortmund putzt den FC Bayern mit 3:0

Richard Strebinger wird Werder-Ersatzgoalie

Niederösterreicher befördert

Richard Strebinger wird Werder-Ersatzgoalie

Sensationelle Augsburger beenden Bayern-Serie

Harnik trifft bei Stuttgart-Sieg

Sensationelle Augsburger beenden Bayern-Serie

Lamm hing vor Derby am Trainingsplatz-Zaun

Hannover gegen Braunschweig

Lamm hing vor Derby am Trainingsplatz-Zaun

Freiburg holt wichtige Punkte im Abstiegskampf

Junuzovic, Prödl geschlagen

Freiburg holt wichtige Punkte im Abstiegskampf

Coach Hasenhüttl bleibt FC Ingolstadt erhalten

Vertrag zwei Jahre verlängert

Coach Hasenhüttl bleibt FC Ingolstadt erhalten

Die internationalen Transfer-Highlights

Jänner-Übertrittszeit

Die internationalen Transfer-Highlights

Pleite für Weimann-Klub, Arnautovic auf Bank

Boxing-Day in Premier League

Pleite für Weimann-Klub, Arnautovic auf Bank



Fußball-WM Countdown

WO.

TAGE

STD

MIN

SEK


TopHeute