Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

08.10.2012

El Clásico

Superstar-Show: Messi & Ronaldo zauberten

Clasico Messi Ronaldo

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo machten sich den Ausgang des Clasicos untereinander aus. (© EFE)

Der erste "Clásico" der spanischen Meisterschaft 2012/13 wurde zur großen Show der beiden Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. Beim 2:2 zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid trafen der Argentinier Messi (31., 61.) und der Portugiese Ronaldo (23., 66.) jeweils im Doppelpack. In Italien siegte Inter im Mailänder Derby gegen den AC.

Barca ist mit dem Unentschieden mehr geholfen, denn der Vorsprung auf den schwach in die Liga gestarteten Rivalen beträgt nach der 7. Runde weiterhin acht Punkte.

Ronaldo brachte Real in Führung (23.). Das 1:0 für die Madrilenen war verdient, denn Ronaldo und Co. hatten den deutlich besseren Start in die Partie hingelegt. Das 2:0 durch Karim Benzema verhinderte nur die Stange (25.), dann musste auch noch Barcelona-Verteidiger Dani Alves verletzt ausgewechselt werden.

Pepe bringt Barca zurück ins Match
Ein Abwehrfehler von Pepe brachte Barcelona zurück ins Match, Messi schoss aus kurzer Distanz ein (31.). Den Führungstreffer der Katalanen markierte der Weltfußballer dann mit einem herrlichen Freistoß (61.), doch Ronaldo hatte mit einem wuchtigen Schuss die Antwort parat (66.). Für Ronaldo war es Tor Nummer zehn in einem "Clasico".

Messi hat in Partien gegen den Erzfeind sogar schon 17 Treffer zu bieten, damit fehlt nur noch einer auf die Bestmarke der Real-Legende Alfredo di Stefano.

Barca vergibt Sieg im Finish
Im Finish war Barcelona vor 98.772 Zuschauern dem Sieg näher, doch der eingewechselte Martin Montoya donnerte einen Weitschuss an die Latte. Die Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung in der Primera Division stehen nun für Real schon zum frühen Saison-Zeitpunkt denkbar schlecht.

Mailänder Derby an Inter
Der AC Milan steckt in der italienischen Serie-A weiter in der Krise. Im Stadtderby gegen Inter musste sich Milan trotz Überzahl 0:1 geschlagen geben und rangiert mit sieben Punkten nur auf dem elften Tabellenplatz. Abwehrspieler Walter Samuel erzielte bereits in der vierten Minute das Tor des Tages.

Sein Teamkollege Yuto Nagatomo sah in der 48. Minute die Gelb-Rote Karte, doch auch in Unterzahl verteidigte Inter den knappen Sieg. Die Blau-Schwarzen sind Tabellen-Vierter. An der Spitze liefern einander weiter Meister Juventus Turin und Napoli ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Weiter Fragezeichen hinter Einsatz von Ronaldo

Entscheidung erst am Mittwoch

Weiter Fragezeichen hinter Einsatz von Ronaldo

Ronaldo will für CL-Hit gegen Bayern fit werden

Wieder im Mannschaftstraining

Ronaldo will für CL-Hit gegen Bayern fit werden

Gareth Bale krönt Real Madrid zum Cup-Sieger

Barcelona mit 2:1 geschlagen

Gareth Bale krönt Real Madrid zum Cup-Sieger

Real Madrid bangt um verletzten Ronaldo

Wie lange fällt er aus?

Real Madrid bangt um verletzten Ronaldo

Wer Barcelona schlägt, holt Champions League

Darf Atletico schon jubeln?

Wer Barcelona schlägt, holt Champions League

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Reanimation am Fußballplatz

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Cristiano Ronaldo und Ibrahimovic verletzt

Nach dem CL-Viertelfinale

Cristiano Ronaldo und Ibrahimovic verletzt

3:0! Real Madrid nimmt in CL Rache an Dortmund

PSG mit guter Ausgangsposition

3:0! Real Madrid nimmt in CL Rache an Dortmund

Dortmund reist ohne Spielerfrauen nach Madrid

Klopp: "Müssen cojones haben"

Dortmund reist ohne Spielerfrauen nach Madrid

Alaba trifft mit Bayern auf Manchester United

Champions League Viertelfinale

Alaba trifft mit Bayern auf Manchester United

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Österreichische Fußballgeschichte

Vor 120 Jahren fand das 1. Austro-Fußballspiel statt

Vidic wechselt nach Saison zu Inter Mailand

Manchester United-Kapitän

Vidic wechselt nach Saison zu Inter Mailand



Fußball-WM Countdown

WO.

TAGE

STD

MIN

SEK


TopHeute