Kommentar von "Heute"-Experte Frenkie Schinkels Frenkie Schinkels

Schicksalsspiel

Frenkie Schinkels

"Heute"-Experte Schinkels

Frenkie Schinkels

"Heute"-Experte Schinkels

Heute kann Fußball-Österreich einen Riesenschritt in Richtung Niemandsland machen. Reißt unser Nationalteam die "Kasachische Mauer" nicht endlich nieder, ist die WM-Quali nach nur drei Matches gelaufen. Ein Horror-Szenario! Der Druck ist urplötzlich gestiegen. Kein zurechnungsfähiger Fan in diesem Land hat von dieser Truppe die Quali für Brasilien 2014 erwartet.

Dass nach 270 Minuten aber alles vorbei ist, damit hat auch keiner gerechnet – und das wäre schlicht eine sportliche Bankrotterklärung. Teamchef Koller wirkt nach außen gelassen, innen brodelt es. Er lässt sich bei der Aufstellung nicht in die Karten blicken. Eines ist klar: Mit einem Torjäger wird er uns nicht überraschen können, den haben wir nämlich nicht.

Dass Alaba in der Startformation steht, glaube ich nicht. Nicht falsch verstehen: Davids Anwesenheit tut der Truppe gut. David gibt den Fans in diesem Land Hoffnung. Wir bestreiten aber heute ein Schicksalsspiel. Ein Test gegen Unterhaching als Vorbereitung ist dafür zu wenig. David ist heute unser Joker.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Fußball (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel