Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

16.10.2012

Chaos in Innsbruck

Wacker kann sich Trainer nicht leisten

Walter Kogler

Walter Kogler ist weg und wer ihm in Innsbruck folgt, ist mehr als unklar. (© APA)

tipp3-Bundesliga-Schlusslicht Wacker Innsbruck versinkt immer mehr im sportlichen und finanziellen Chaos. Nach der Beurlaubung von Trainer Walter Kogler gestaltet sich die Suche nach einem Nachfolger schwierig, weil das Geld fehlt.

Wattens-Coach und Wacker-Urgestein Roland Kirchler ist der momentane Wunschkandidat. Doch die Verhandlungen ziehen sich. Ursprünglich hätte Michael Streiter, ebenfalls ein Ex-Kicker der Tiroler, den Job übernehmen sollen.

Wie der Kurier berichtet, hätte man ihm nur die Hälfte des Gehalts zahlen können, welches er bei Erste Liga-Klub Horn verdient. Ein Zusatzsponsor für Ablöse und Erfolgsprämien wäre nötig gewesen.

Dazu muss der Klub ja auch den Sold des beurlaubten Kogler weiterhin begleichen. Sowohl der Ex-Trainer, als auch Streiter und Kirchler sehen fehlende Zielstrebigkeit und Weitsicht. Die Gehaltsforderungen an den Verein seien nicht zu hoch, sondern Liga-Durchschnitt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Dominic Thiem am Weg zur Tennis-Spitze

"Babyface mit Killerinstinkt"

Dominic Thiem am Weg zur Tennis-Spitze

Austria nach Heimsieg Gewinner der Runde

Wieder im Rennen um Europa

Austria nach Heimsieg Gewinner der Runde

WAC fegt Sturm Graz 4:1 aus dem Stadion

Siebente Heimniederlage

WAC fegt Sturm Graz 4:1 aus dem Stadion

Coach Hasenhüttl bleibt FC Ingolstadt erhalten

Vertrag zwei Jahre verlängert

Coach Hasenhüttl bleibt FC Ingolstadt erhalten



Fußball-WM Countdown

WO.

TAGE

STD

MIN

SEK


TopHeute