Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Linkin Park live in Wien

Die letzten Tickets!

Linkin Park live in Wien

Übelste Hotels der Party-Hotspots

Lloret de Mar und Co.

Übelste Hotels der Party-Hotspots

Hoppala bei Downton Abbey

Requisitenfehler

Hoppala bei Downton Abbey

Wohnen: Die Herbsttrends 2014

Inneneinrichtung

Wohnen: Die Herbsttrends 2014

07.06.2013

2:1 in WM-Quali

ÖFB war Schweden-Riesen mehr als gewachsen

David Alaba

Marc Janko jubelt über sein Tor zum 2:0, im Hintergrund freut sich David Alaba, Torschütze zum 1:0 (© APA)

Österreich gewann das wichtige WM-Qualifikations-Spiel gegen Schweden mit 2:1. Nach Treffern von David Alaba und Marc Janko mussten die Österreicher am Ende nach einem Tor von Johan Elmander noch zittern. Doch die ÖFB-Elf brachte den Sieg gegen die Truppe um den meist blassen, aber doch gefährlichen Zlatan Ibrahimovic in trockene Tücher und liegt in der Tabelle punktegleich mit den Iren auf Platz zwei.

Österreich hatte in der Anfangsphase Probleme ins Spiel zu kommen. Die Schweden übten viel Druck aus und machten der ÖFB-Elf das Aufbauspiel schwer. Dazu kamen einige Patzer in der Defensive. Elmander (5.) setzte den Ball nach einem Querpass knapp über das Tor. Im Gegenzug scheiterte Janko aus spitzem Winkel (5.).

Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Sie spielten nicht nur munter nach vorne, sondern zeigten großen Einsatz. Ein Zweikampf zwischen Pogatetz und Elmander fiel aber zu hart aus - die beiden prallten aneinander. Pogatetz erlitt ein tiefes Cut am Auge (25.) und musste zeitig ausgewechselt werden. 

+++ So liefen die WM-Quali-Spiele für die anderen Länder (Freitags-Spiele) +++

Harnik holte Elfer heraus
In der 26. Minute gab es aber für die Österreicher Grund zu jubeln. Harnik rannte alleine auf das Tor von Goalie Isaksson zu. Der Stuttgarter überhob ihn, der Schwede legte aber den Stuttgart-Legionär und Schiedsrichter Rocchi zeigte auf den Elfmeterpunkt. Champions-League-Sieger Alaba verwertete souverän.

Die Schweden hatten sich noch gar nicht vom Tor erfangen, da stand es schon 2:0. Harnik bediente Janko mit einer Maßflanke, der Türkei-Legionär hechtete in Richtung Ball und köpfelte das Spielgerät wuchtig in die Maschen. Mit dem klaren Vorsprung ging es in die Halbzeit. Janko kam nicht mehr aus der Kabine - er hatte sich verletzt.

Nach der Pause knüpften die Österreicher dort an, wo sie aufgehört hatten. Sie spielten weiter in Richtung schwedisches Tor. Zlatan Ibrahimovic blieb voerst blass und kam nicht wirklich ins Spiel. In der 68. Minute machte er wie aus dem Nichts fast das 1:2. Doch Almer war bei seinem Kopfball ebenso zur Stelle wie bei einem gefährlichen Schuss von Larsson, den er noch aus dem unteren Eck fischte (73.).

Elmander machte es spannend
In der 82. Minute war Almer aber chancenlos. Ibrahimovic setzte Elmander perfekt ein, dieser überhob Almer. Nach einer spannenden Schlussphase mit einigen schwedischen Härteeinlagen und vier Minuten Nachspielzeit durften die Österreicher endlich jubeln.

Die ÖFB-Truppe hat damit Platz zwei gegen die Skandinavier verteidigt. Irland schlug die Färöer zeitgleich in Dublin dank eines Triple-Packs von Robbie Keane mit 3:0.

WM-Qualifikation (Gruppe C):
Österreich - Schweden 2:1 (2:0)
Wien, Ernst-Happel-Stadion, 48.500 (ausverkauft), SR Rocchi/ITA
Tore: 1:0 (26.) Alaba (Elfmeter), 2:0 (32.) Janko, 2:1 (82.) Elmander

Österreich: Almer - Garics, Dragovic, Pogatetz (28. Prödl), Fuchs - Alaba, Baumgartlinger - Harnik, Junuzovic (75. Schiemer), Arnautovic - Janko (46. Weimann)

Schweden: Isaksson - Lustig, Granqvist, Olsson, Wendt - Larsson, Elm (61. Svensson), Källström (70. Toivonen), Kacaniklic - Elmander (84. Durmaz), Ibrahimovic

Gelbe Karte: Baumgartlinger (nächstes Spiel gesperrt), Dragovic bzw. Isaksson, Elmander

Bitte umblättern, um den Live-Ticker nachzulesen!

 1 | 2  weiter > Seite 1 von 2



News für Heute?


Verwandte Artikel

Branko Boskovic im Interview zur der EM-Quali

"Jeder kann jeden schlagen!"

Branko Boskovic im Interview zur der EM-Quali

Arnie: "Entschuldigung ans ganze Land"

Marko Arnautovic am Boden

Arnie: "Entschuldigung ans ganze Land"

Vor Irland-Partie: "Wir sind besser"

Große Töne nach D-Pleite

Vor Irland-Partie: "Wir sind besser"

Vor Irland-Partie: "Wir sind besser"

Große Töne nach D-Pleite

Vor Irland-Partie: "Wir sind besser"

Jetzt LIVE: Deutschland gegen Österreich

Live-Ticker für Deutsche

Jetzt LIVE: Deutschland gegen Österreich

"Schweden? Wir gehen dort auf All-in"

Fast niemand vorbelastet

"Schweden? Wir gehen dort auf All-in"


3 Kommentare von unseren Lesern

0

911s4 (40)
08.06.2013 06:10

Super
Ab mit Dir ins Wettbüro😀

0

Theokins (33)
08.06.2013 10:14

Antwort auf Super
Stimmt das wer's gewesen !! zwinkern

Bin stolz ein Österreicher zum sein !!!

0

Theokins (33)
07.06.2013 19:59

Heute werden wir Siegen
2:1 für Österreich grinsen


TopHeute