Wiener Stadtliga - Spiel der Runde Wiener Stadtliga

Stadlau übernimmt mit Sieg gegen Austria XIII Tabellenführung

Wiener Stadtliga - Spiel der Runde- Austria 13 gg. FC Stadlau

Kapitän Gabriel Bayer erzielte den 2:5 Endstand per Kopf

Wiener Stadtliga - Spiel der Runde- Austria 13 gg. FC Stadlau

Kapitän Gabriel Bayer erzielte den 2:5 Endstand per Kopf

Der FC Stadlau übernimmt die Tabellenführung der Wiener Stadtliga. In einem packenden Spiel setzten sich die Donaustädter mit 5:2 bei Austria 13 - Auhof Center durch.

Die Austrianer hatten sich für die Partie viel vorgenommen, Coach Slunecko musste sich aber schon in Minute zwei über die Führung der Stadlauer ärgern. Bernd Stoklassa zirkelte einen Freistoß aufs Tor den Goalie Hayden überraschte und sich ins lange Eck senkte. In Minute sechzehn schien die Partie nach dem 0:2 durch Philip Wendl schon entschieden. Doch Austria 13 gab sich nicht auf und erzielte den Anschlußtreffer quasi im direkten Gegenzug nach zu kurz abgewehrtem Ball durch die Stadlau Abwehr netzte Francesco Rosa zum 1:2 (17.) und nur vier Minuten später gelang der 2:2 Ausgleich durch Fritz Breitenfelder der eine tolle Flanke von Aksu gekonnt im Tor unterbrachte (21.).

Wenig später hätten die 13er die Partie fast komplett gedreht doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb nach einer umstrittenen Aktion im Stadlau Strafraum stumm. Dann, kurz vor der Pause, zeigten die Stadlauer nochmal ihre Abgeklärtheit und Können und erzielten mit einem Konter das 2:3 (Andre Hofer/ 45.)

Der Coach der Hütteldorfer Hans Slunecko konnte seine Truppe nach diesem psychologischen Rückschlag in der Halbzeit nicht mehr aufrichten. In Halbzeit zwei spielten die Stadlauer die Partie locker hinunter, konnten durch abermals Stoklassa  mit dem 2:4 (62.), beziehungsweise Kapitän Gabriel Bayer der für das 2:5 (70.) sorgte, noch etwas für die Tordifferenz machen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Weitere Interessante Artikel